Simple but good: breakfast egg in a tomato




Nachdem ich sie jahrelang nicht einmal mit der Kneifzange angefasst hätte, gehören Eier jetzt zu meinen absoluten Lieblingen. Ich esse sie zu den unterschiedlichsten Mahlzeiten und in allen nur erdenklichen Variationen. Rührei mit Schinken? Ja bitte! Zusammen mit einer Banane als Pancakes? Bin dabei! Als Spiegelei mit Cashewbutter auf herrlich krossem Toast? Keine Frage! Vor kurzem habe ich eine neue Variante für mich entdeckt, die mir ebenfalls wahnsinnig gut gefällt – Ei in der Tomate! Zusammen mit zuvor leicht angebratenem Schinken und frischem Spinat schmeckt das ganz wunderbar und ist zudem ratzfatz gemacht. Während ihr am Morgen hektisch durch die Wohnung rennt und sämtliche essentiellen Dinge wie Autoschlüssel, Eyeliner und Sonnenbrille unauffindbar sind, brutzeln die Tomaten im Ofen vor sich hin. Außerdem kann das Rezept, wenn man es denn so nennen will, beliebig abgeändert und erweitert werden. Etwas Käse, ein paar Happen Gemüse, ein Schuss Milch – alles drin!
Oh, und Quizzfrage ganz am Ende: Ist es möglich bei gefühlten 40° im Schatten und erbarmungsloser Sonne ein paar halbwegs gescheite Foodfotos hinzukriegen? Die Antwort: NEIN! (Überraschung, Überraschung!) Hachje, wirklich, ich freue mich auf den Herbst - weiches Licht, angenehme Temperaturen und nicht mehr das Gefühl, sich alle zwei Minuten in Wasser aufzulösen!

For years I absolutely hated eggs and would never have eaten a single one of them! But like many things this changed over time and today I love them! Me eating eggs for breakfast, lunch or dinner now isn’t something unusual anymore and I’m very glad I finally learned to appreciate them. Today I want to show you one of my favorite recipes: an egg in a tomato and on the side ham and spinach. So yummy!



Zutaten:

2 große Tomaten
2 Eier
Salz, Pfeffer, Rosmarin
1 Scheibe Schinken
etwas und 1 EL Olivenöl
100g TK-Spinat
2 large tomatoes
2 eggs
salt, pepper, rosemary
1 slice of ham
some & 1 tbsp olive oil
100g frozen spinach


Zubereitung:

Ofen auf 200°C vorheizen. Den Deckel der Tomaten abschneiden und das Fruchtfleisch entfernen. Mit etwas Olivenöl einstreichen und jeweils mit einem Ei befüllen. Gut würzen und im Ofen backen. Währenddessen den Schinken mit 1 EL Olivenöl in einer Pfanne über dem Herd kurz scharf anbraten und den Spinat auftauen lassen. Wenn das Ei im Ofen die gewünschte Konsistenz erreicht hat, alles zusammen servieren.

Preheat oven (200°C). Cut open the tomatoes and remove fruit flesh. Brush the skin slightly with olive oil and fill in the eggs. Spice well and put the tomatoes in the oven. Meanwhile shortly roast the ham with 1 tbsp olive oil in a pan on your stove. Defrost the spinach. When the egg in the ov en has reached the desired consistency, remove tomatoes and enjoy!

Kommentare

  1. Das sieht echt mega lecker aus und die Kombi kannte ich noch gar nicht. Macht mich aber neugierig, da ich Eier auch liebe. Kann die auch in allen Varationen essen, ob weichgekocht, Hartgekocht, Spiegelei (bei uns heißt das auf dem Brot dann immer Strammer Max) oder Rührei, geht alles.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Erstmal danke für dein liebes Kompliment zu meinem Outfit <3.
    Das stimmt und auf der anderen Seite, hätte man ja auch so gar keine Herausforderungen, wenn das Leben immer nur Perfekt und Toll wäre. Man lernt ja aus jeder negativen Erfahrung etwas und wird stärker.

    AntwortenLöschen
  2. Uh, sieht wie immer super lecker aus! :)
    Vielleicht wäre Power-Yogaja ja was für dich. Das ist viel mehr mit Workout, als mit Meditation verbunden.

    Grüße! :)

    http://mtrjschk.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre genau das richtige Frühstück für meinen Freund! Er liebt Tomaten und Eier über alles! Das mache ich ihm mal... bei der Gelegenheit kann ich dann auch testen, ob ich inzwischen warme Tomaten mag. Mochte ich bisher nämlich gar nicht. Da sich in den letzten Jahren meine Geschmacksnerven aber so arg verändert haben, könnte es vielleicht sogar sein, dass ich inzwischen auch warme Tomaten mag (es aber nur noch nicht weiß!). Ich versuchs, sieht nämlich wirklich gut aus!

    Mir ist es auch zu heiß. Wenn ich wenigstens den ganzen Tag im Freibad liegen könnte, ginge es ja noch, aber bei der Hitze im (unklimatisiertem) Büro sitzen ist so unangenehm. Bäh... Aber am Wochenende wird es wieder etwas kühler. Hoffe ich.

    Lieber Gruß,
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht lecker aus, auf die Idee bin ich ja noch nie gekommen :) Aber wieso hast du denn früher keine Eier gemocht? :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    eleonorasblog.com

    AntwortenLöschen
  5. das ist das richtige für den sommer :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. Ohh wie lecker! Ich mag gefüllte Tomaten, Pilze, Zucchini etc. total gerne. Dein Rezept für die gefüllte Tomate probiere ich nächste Woche mal aus! Zwar nicht als Frühstück, aber als leichtes Abendessen ist es sicher auch super! :)

    AntwortenLöschen
  7. Hey:)
    Also das Frühstück sieht ja mega lecker aus♥
    Lecker*-*
    Liebe Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Liebes, dass sieht ja total Interessant aus. So was habe ich noch nie zum Frühstück gegessen. Leider vertrage ich Eier im Moment überhaupt nicht gut.
    Liebe Grüße Nele ♥

    AntwortenLöschen
  9. Wieso hättest du Eier denn früher nicht angepackt? :D
    Also deine Fotos sind gar nicht so schlimm - trotz 40 Grad! Ich finde, das sieht sehr lecker aus und die Idee, ein Frühstücksei mal anders zu servieren ist echt gut! Das schlage ich meiner Mutter mal vor ;)

    AntwortenLöschen