#ichbacksmir: dark cherry chocolate tart




Bei Claras #ichbacksmir Aktion war das diesmalige Thema “Kirschen”. So weit so gut – das kleine Problem an der Sache war nur, dass Kirschen bei meiner Familie nicht unbedingt hoch im Kurs stehen! Was also tun? Genau: Die Kirschen einfach in einer herrlich saftigen und unglaublich schokoladigen Tarte verstecken! Da trösten die geniale Konsistenz und der „oh mein Gott!“ Moment problemlos über die gelegentlichen Kirschstückchen hinweg und machen einfach nur glücklich!
Das Rezept habe ich übrigens aus dem Buch „Käts Start-Up Küche“ und bin sowieso schwer verliebt in jede einzelne ihrer Kreationen! Irgendwann gibt es nochmal eine ausführliche Rezension, bei der ich auch auf den Vorgängerband genauer eingehen werde. Deswegen jetzt nur in aller Kürze eine unbedingt Empfehlung von mir, wenn ihr einfache, aber trotzdem verdammt leckere Gerichte mögt!



Every month there is a baking challenge on Clara’s blog and this time the topic was “cherries”. My family doesn’t like them that much but I found a foolproof way to change this: just put the cherries in an unbelievable moist and chocolatey tart! The fudgy consistency and the “oh my god!” moment when having a bite are definitely crucial factors that make everyone forget they usually don’t like cherries!



Zutaten:

200g dunkle Schokolade
200g Margarine
4 Eier
200g Zucker
2 EL Mehl
2 handvoll Kirschen
200g dark chocolate
200g margarine
4 eggs
200g sugar
2 tbsp flour
2 handfuls of cherries




Zubereitung:

Den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit 24cm Durchmesser einfetten und die Kirschen vierteln. Schokolade und Margarine im Wasserbad schmelzen, währenddessen Eier und Zucker vermischen. Die Schokomasse unterrühren, ebenso das Mehl und die Kirschen. Den Teig in die Form füllen und für ungefähr 30 Minuten im Ofen backen.

Preheat oven (180°C upper / lower heat). Grease a cake pan (diameter: 24cm) and quarter the cherries. Melt margarine and chocolate in a pot over simmering water, meanwhile combine eggs and sugar. Stir in the chocolate bowl and mix well. Add cherries and flour. Fill the batter in your cake pan and put it in the oven for approximately 30 minutes.

Kommentare

  1. Liebe Mara,
    wie kann man Kirschen nur nicht mögen? Das ist ja ein Unding :D
    Deine Tarte sieht wirklich super lecker und schön saftig aus. Ich mag, dass sie eigentlich nur aus Zutaten besteht, die man eh immer im Haus hat :)
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Kommentar<3
    Wow, der Kuchen sieht ja mega lecker aus!
    Hmmm....die flüssige Schokolade, ein Traum!
    Liebste Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ohh der sieht ja lecker aus! Ich habe für Lisas und meinen Geburtstag auch einen Brownie gebacken, aber mit Erdbeeren. Das Rezept ist jetzt auf dem Blog :)

    Lisa und ich haben beide in Mannheim Kultur und Wirtschaft: Anglistik / Amerikanistik, also BWL und Englisch studiert.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Kirschen, Ich mag Schokolade. Aber ich habe nicht diesen dark cherry chocolate tart schmeckte. Aber dieser dark cherry chocolate tart sieht köstlich aus. Ich kann nicht warten, um zu versuchen.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mara!
    Deine Tarte sieht unglaublich lecker aus! Davon hätte ich jetzt gerne ein Stück-hihi!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen