Project Life: Ireland




Es hat einige Zeit gedauert, aber inzwischen habe ich es endlich geschafft, die Fotos unseres Irlandtrips im April in mein Project Life Album zu packen. Entwickeln lassen hatte ich sie zwar schon kurz nach unserer Rückkehr, aber der Mai war einfach zu stressig und hektisch, um die Seiten dann auch wirklich zu erstellen. Gegen Ende des Monats habe ich dann aber mal alles andere beiseitegeschoben und mich drangesetzt. Dabei habe ich wieder gemerkt, wie sehr ich Project Life doch liebe – ich kann mir ehrlich gesagt gar nicht mehr vorstellen, meine Erinnerungen auf irgendeine andere Art und Weise zu sammeln! Im Juni kommen dann noch die Travelguides zu den einzelnen Stationen - ich bin gespannt, wie sie euch gefallen werden!



It took some time but now I’ve finally managed it to put the pictures from our trip to Ireland into my Project Life album! I got them printed a while ago but wasn’t able to actually create the pages. May was just too hectic and stressful! But at the end of the month I pushed aside all other plans and started working on it! And I noticed yet again how much I love Project Life! I cannot imagine any other way to store my memories!



Für unsere Irlandreise habe ich hauptsächlich Karten aus der Inspire und der Playful Edition verwendet. Die Inspire Edition beinhaltet sehr viele Zitate und Sprüche und ist durch das viele Weiß allgemein sehr schlicht gehalten. Das gefiel mir gut, weil so der Fokus mehr auf den Bildern und weniger auf den Karten an sich lag. Trotzdem haben sie die Seiten durch die wunderschöne Wasserfarbenschrift unheimlich aufgewertet, findet ihr nicht auch?



For our trip to Ireland I mostly used cards from the Inspire and the Playful edition. The Inspire edition contains lots of quotes and sayings and has a very clean appearance due to the huge amount of white. I really liked that because it highlighted the pictures and placed special emphasis on them! Nevertheless the cards added with the great watercolor font beauty to the layouts as well, didn’t they?



Die Playful Edition war das komplette Gegenteil - bunt, verspielt, verrückt. Das passte perfekt zu unseren Tagen im Connemara National Park und ich konnte mich oft gar nicht entscheiden, welche der zuckersüßen Karten ich denn jetzt verwenden sollte. Am liebsten alle auf einmal – ging aber natürlich nicht, ne? Aber es gibt noch Hoffnung: Kanada steht schließlich kurz bevor! Die Playful Edition macht sich bestimmt auch wunderbar in Kombination mit den Nationalparks, hachja!



The Playful edition was the exact opposite – colorful, cheerful and a bit crazy. That was a good match for the days we spent in Connemara and I loved using it! Even though I often couldn’t decide which cards to use because preferably I’d have included ALL of them – well, unfortunately this didn’t work, haha! But there’s still hope: I’ll be traveling to Canada soon and I’m sure that the Playful Edition will perfectly go with the country’s national parks as well!



Wie schon zuvor bei einigen anderen Reisen habe ich auch hier wieder versucht, möglichst viele Memorabilien miteinzubinden. Egal ob Kassenzettel, Servietten mit Logos drauf oder Stadt- und Landkarten – immer rein damit! Besonders gut gefällt mir hier die Karte von Connemara, da bekomme ich direkt wieder Fernweh! Das ist sowieso das Schlimmste: Das Album durchzublättern und sich an all die tollen Orte zu erinnern!



I also tried again to include as much memorabilia as possible. Receipts, napkins with logos on them or city maps – they are all great possibilities to add more personality to your pages! I especially like the map of Connemara; it makes me having itchy feet again! Well, that’s the worst: flipping through my pages and thinking back to all the great places we’ve been to!

Kommentare

  1. Schön gestaltet! Ich würde selbst unheimlich gerne mal nach Irland reisen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich eine sehr gute Idee, wie du das umgesetzt hast!
    Irland ist so so so schön! :)

    AntwortenLöschen
  3. die Bilder sehen ja toll aus, bin mal gespannt auf die travel diarys
    lg

    AntwortenLöschen
  4. Und da ist es auch schon das berüchtigte und von mir geliebte Project Life Album von Mara, haha! Ja, ich glaube die Fotowand hat mindestens jeder zweite von uns. Die Seiten hier zu deiner Reise sind sehr hübsch geworden und mir gefällt auch das Farbschema unglaublich gut.
    Danke für die lieben Worte!

    Grüße :)

    http://mtrjschk.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. oh, erzähl mal vom trampen! :)

    AntwortenLöschen
  6. wunderbar, ich finde es toll die bilder schön abzuheften, schöner als auf dem pc anzusehen.
    das trampen würde mich jedoch auch sehr interessieren :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  7. Ach man, deine Fotoalben sehen immer so toll aus! Und ich will auch sowas. Aber ich hätte glaube ich für sowas keine Geduld und wüsste gar nicht, wo ich die ganzen Fotoalben unterbringen sollte.. :)

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich schön geworden! Und ich verstehe dich gut, um so etwas zu machen braucht man dann auch einfach etwas Zeit und Muße, dass macht mehr Spaß, wenn man sich wirklich in Ruhe hinsetzten kann und keine Hektik herrscht.

    Bei meiner ersten Reise nach Amerika war ich eher klassisch in Kalifornien unterwegs. LA, San Francisco, Yosemite usw...
    Letztes Jahr war ich dann im mittleren Westen, vor allem in Utah, bin aber bis rauf nach Montana gekommen. Da standen dann fast nur Nationalparks auf der Liste. Die Landschaft hat mich halt schon beim ersten Mal total gereizt und so konnte ich dann viele Highlights endlich sehen. Bryce Canyon, Arches Nationalpark, Yellowstone... :)

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön gestaltet, gefällt mir! Die allererste Seite bzw. das erste Foto mag ich besonders gerne ♥

    AntwortenLöschen
  10. Du hast über deinen Trip nach Irland ein super schönes Album angelegt! Mir gefallen die Steckfolien richtig gut! Ich selbst scrapbooke gerne :) Die Karten habe ich jetzt auch ins Auge gefasst - allerdings für die Wand statt fürs Scrapbook ;)

    Geheimtips für New York... lass mich überlegen. Du solltest dir auf jeden Fall den High Lane Park ansehen :) Und die Magnolia Bakery - da gibt es so leckere Törtchen und alles, was das süße Herz begehrt! Jana und ich waren auch in einer coolen Root-Top Bar mit Pool, aber leider weiß ich den Namen nicht mehr :(
    Außerdem rate ich dir, für Museen immer ein Sweatshirt mitzunehmen. Im Sommer werden die Klimaanlagen auf volles Rohr gedreht, da wird es einem schnell kalt. In Brooklyn gibt es viele süße kleine Häuschen, die du dir anschauen kannst und der Central Park ist immer einen Besuch wert! Ansonsten lass NYC einfach auf dich wirken, du wirst es lieben!!! <3

    Unsere Banner findest du unter "WWW"!

    AntwortenLöschen