Guestpost: Laura - Tiramisu


Hallo ihr lieben! Heut schreibt hier mal nicht Mara, sondern Laura von Himbeermarmelade.de! Sieh hat mich eingeladen, sie würdig zu vertreten, während sie die Welt erkundet. Da habe ich natürlich gerne zugesagt und bringe euch heute ein leckeres Rezept mit. Jedoch erstmal mehr zu mir: Ich bin 23, Studentin und komme aus unserer schönen Hauptstadt Berlin! Auf meinem Blog koche und backe ich sehr gerne, berichte aber auch von meinen Reisen, zeige coole DIY-Ideen oder schreibe einfach mal über Themen, auf die ich gerade Lust habe. Wenn ihr also da mal vorbei schauen würdet, würde ich mich sehr freuen!



Und nun zum Rezept. Ich habe euch heute ein ganz klassisches Rezept für Tiramisu mitgebracht, dass gleichzeitig auch super einfach ist und wirklich schnell fertig. Ich bin ein totaler Fan von leichten Rezepten, die trotzdem was her machen. Dann kann ich mir auch sicher sein, dass es am Ende auch wirklich etwas wird. Tiramisu finde ich sowieso klasse, egal in welcher Variante, komme aber auch immer wieder gern auf das klassische Rezept für Tiramisu zurück. Da kann man doch irgendwie nichts falsch machen. Denn seien wir mal ehrlich: Wem schmeckt Tiramisu denn nicht?



Und hier das Rezept:

200 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
100 g Zucker
1 PK Sahnesteif
10 Löffelbiskuits
150ml Kaffee
Kakao zum Bestreuen
Frischen Kaffee kochen und abkühlen lassen. Anschließend den Kaffee in eine Schüssel geben und die Löffelbiskuits darin kurz wenden. Die Biskuits anschließend in einer Form oder kleinen Gläschen verteilen. Die Sahne in eine Schüssel geben und zusammen mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen. Zum Schluss noch die Mascarpone unterheben und auf den Löffelbiskuits verteilen. Mindestens 2 Stunden, jedoch besser über Nacht stehen lassen. Kurz vor dem Servieren noch den Kakao großzügig auf der Cremé verteilen. Fertig!



Na? War gar nicht so schwer oder? Ich kann mir sowas aber auch in Kombination mit Kirschen oder Erdbeeren sehr gut vorstellen. Tiramisu ist ja sowieso sehr wandelbar. Außerdem empfehle ich euch auch, solch kleine Gläschen zu nutzen, da man dann nicht Gefahr läuft, zu viel davon zu essen. Denn Tiramisu ist zwar super lecker, aber geht auch ganz schnell auf die Hüften und mit einem Glas hat man eine gute Portion.



Damit verabschiede ich mich auch schon wieder bei euch und bedanke mich bei Mara, dass ich hier sein durfte!

Liebe Grüße
Laura

Kommentare

  1. Sieht super lecker aus Laura :D
    LG, rebecca

    AntwortenLöschen
  2. wow, ich habe richtig Appetit bekommen!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott, das sieht so unglaublich lecker aus - ganz traumhafte Bilder!! :)

    Liebe Grüße,
    Sara

    http://saritschka.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Du und Mara macht beide immer so tolle Foodbilder! Sieht einfach super lecker aus :)

    Grüße!

    http://mtrjschk.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hey:)
    Das sieht soooo lecker aus♥
    Ich liebe Tiramisu! *-*
    Ganz liebe Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. sieht wirklich unglaublich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Tiramisu! *_* Jetzt habe ich da richtig Hunger drauf... ich glaube, ich muss am Wochenende unbedingt Tiramisu machen, oder aber eine Tiramisu-Torte! :P

    AntwortenLöschen