White chocolate chip cookies




Vor ein paar Tagen ist ein neues Backbuch bei mir eingezogen - „Let's bake“ von Cynthia Barcomi. Schon beim ersten Durchblättern habe ich zahlreiche Seiten mit Post-Its markiert, weil da einfach so viele gute Sachen drin sind! Für meinen ersten Versuch habe ich schließlich die White Chocolate Chip Cookies ausgewählt, weil Kekse schließlich immer gehen. Und dann auch noch die geniale Kombination von weißer Schokolade und Nüssen - hmmm! Ich habe das Originalrezept allerdings in Ermangelung einiger Zutaten etwas abgeändert. Anstatt Macadamianüssen beißt man bei mir auf Walnüsse und, der Muscovadozucker musste der normalen braunen Variante weichen und auch generell habe ich die Zuckermenge deutlich reduziert. Die Kekse schmecken jedenfalls ganz hervorragend und ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie mir die restlichen Rezepte von Cynthia gefallen werden! Eine ausführliche Review zum Buch gibt es dann im nächsten Post!



A few days ago I received a new book - “Let's bake” by Cynthia Barcomi. When I was flipping through it for the first time I instantly fell in love with all those delicious and great-looking recipes and marked so many pages with post-its! I decided to to give the white chocolate chip cookies a try and it was definitely worth it! Cookies are always a good idea, especially when they contain the combination of chocolate and walnuts -hmm!



Ingredients:

300g Mehl
125g Stärke
1 TL Natron
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

250g Margarine
220g brauner Zucker
100g weißer Zucker
2 Eier
½ Päckchen Vanillinzucker

200g weiße Schokolade
75g Walnüsse
300g flour
125g cornstarch
1 tsp baking soda
1 tsp baking powder
1 pinch of salt

250g margarine
220g brown sugar
100g white sugar
2 eggs
½ pckg vanilla sugar

200g white chocolate
75g walnuts



How to:

Den Ofen auf 175°C vorheizen. Mehl, Speisestärke, Natron, Backpulver und Salz vermischen. Margarine mit beiden Zuckersorten, Eiern und Vanillinzucker schaumig rühren. Die Mehlmischung hinzufügen und gut verkneten. Schokolade und Walnüsse in grobe Stücke hacken, dann dann unter den Teig heben. Auf einem Backblech kleine Häufchen formen. Im Ofen für ungefähr 12 Minuten backen. Rausholen und abkühlen lassen.

Preheat oven (175°C). Mix flour, cornstarch, baking powder, baking soda and salt. Beat margarine and sugar until fluffy, then add eggs and vanilla sugar. Stir in the flour mixture and knead the ingredients together. Chop walnuts and chocolate into large chunks and fold them in. Line a baking sheet with parchment paper and form small heaps out of the dough. Bake the cookies for approximately 12 minutes. Remove and let cool.

Kommentare

  1. Schöne Bilder, die Cookies klingen ziemlich gut :)

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Schokocookies. Das Rezept hört sich echt gut an, obwohl ich wahrscheinlich die weiße Schokolade durch Zartbitter ersetzen würde :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  3. die sehen super lecker aus. und die milchflaschen dazu optisch total klasse :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. oh mein Gott Respekt Respekt Respekt
    ich liebe die Fotos die sind so professionell!
    momentan wird die blggerwelt ja praktisch überflutet mit Rezepten aber der post gefällt mir
    und die sehen so lecker aus <3

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  5. Dieses Rezept muss ich unbedingt mal nachmachen, die hören sich so unglaublich lecker an.

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  6. Yumm Yumm Yumm! Die sehen unglaublich lecker aus! Vor allem mit der Milch dazu :)
    Übrigens finde ich, dass deine Fotos immer richtig toll aussehen!

    Alles Liebe,
    Very

    AntwortenLöschen
  7. Mara, wie hast du es geschafft bei deinem Reiter "Recipes" die Bilder mit Bilduterschrift in einer Reihe anzu ordnen, bei mir verschieben die sich IMMER auf einzelne Zeilen sobald ich eine Unterschrift hinzufüge, obwohl kein Zeilenumsprung im im HTML Code vermerkt ist, ich drehe bald durch :D

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen echt gut aus, Schokolade mag ich viel zu gerne ;)
    Das Backbuch wird wohl irgendwann auch noch bei mir einziehen, aber ich versuche gerade, die süßen Leckereien etwas zu reduzieren :(
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen