Let's bake (book review)


Inhalt: Über 70 ganz neue Rezepte der Berliner Baking Queen! Alles ganz leicht nachzubacken und einfach unwiderstehlich. Mit vielen Extratipps, damit’s garantiert gelingt! Schokolade-Orangen-Muffins, Ziegenkäsemuffins, perfekte Brötchen, Blaubeerpfannkuchen, Buttermilch-Nuss-Waffeln, Zimt-Rosinen-Bagels, Himbeer-Cheesecake-Brownies, Variationen vom Apple Pie, weißer Schokokuchen, Marzipan-Cheesecake, Mokka-Cupcakes ...



Gestaltung: Das Aussehen ist mir bei Back- und Kochbüchern sehr wichtig, denn: Das Auge isst nun mal mit! Rezepte sprechen mich immer mehr an, wenn sie schön fotografiert und gut in Szene gesetzt sind. In Cynthia Barcomis „Let's Bake“ ist das auf jeden Fall gegeben – am liebsten würde man das komplette Buch in einem Rutsch durchbacken! Aufgeteilt ist es in mehrere Kapitel, die sich jeweils mit einer bestimmten Backkategorie beschäftigen, beispielsweise Muffins, Scones & Biscuits, Waffles, Breads & Bagels, Cheesecakes und vieles mehr.
Am Anfang findet man eine Übersicht über Cynthias wichtigste Regeln beim Backen, mit denen garantiert jedes ihrer Rezepte gelingt. Die Fotos im gesamten Buch sind durchweg schön und ästhetisch fotografiert und machen Lust auf das jeweilige Rezept. Zudem finden sich bei den Kapitelanfängen immer wieder Fotos von Cynthia selbst, die das ganze Buch irgendwie persönlicher machen. Das zeigt sich auch bei den einzelnen Rezepten, die fast alle durch eine kleine Anekdote von Cynthia eingeleitet werden. Das hat mir wahnsinnig gut gefallen, weil ich beim Lesen auch gerne etwas über den Autor erfahre!



Design: For me it's very important that baking and cooking books have a harmonious and appealing look, because, well: you eat with your eyes! And “Let's Bake” by Cytnhia Barcomi definitely answers this demand! The book is separated into several chapters, for instance they are named Muffins, Scones & Biscuits, Waffles, Breads & Bagels, Cheesecakes and many more. Right at the beginning you can find a collection of Cynthia's basic rules of baking, which make getting great results a lot easier! The pictures are beautiful to look at and very aesthetic and mouth-watering. Moreover there are lots of personal stories shared by Cynthia at the beginning of most recipes, which I really liked!



Inhalt: Und jetzt zum wichtigsten Punkt: Die Rezepte! Inzwischen habe ich schon so einige ausprobiert und muss sagen, dass sie ausnahmslos gut gelungen sind! Bei vielen Koch- und Backbüchern gibt es ein oder zwei Rezepte, bei denen das Ergebnis nicht ganz so wie abgebildet ist – das ist mir mit „Let's Bake“ noch nicht passiert!
Mein Favorit bisher sind ganz klar die White Chocolate Chip Cookies, die innerhalb weniger Tage von meiner Familie und mir vernichtet wurden. Die Kombination von weißer Schokolade und den crunchigen Nüssen war einfach grandios! Ebenfalls ausprobiert habe ich bis jetzt noch die Apple Cinnmaon Coffe Cakes, die es nachmittags auf der Terasse gab. Ebenfalls nur zu empfehlen und so so lecker! Dann gab es noch die New Classic Brownies und die Ricotta Lemon Pancakes – ihr seht schon, ich bin im Moment total im Backfieber!
Besonders gut gefällt mir zudem noch, dass Cynthia keine zu ausgefallenen Zutaten verwendet, sondern ausschließlich solche, die man auch in jedem gut sortierten Supermarkt findet. Erleichtert das Backen ungemein und ermöglicht spontane Anfälle von Backwut sonntagabends, wenn weit und breit kein Supermarkt mehr offen hat! Auf meiner Nachbackliste stehen auf jeden Fall noch der Mississippi Mud Pie, die Buttermilk Nut Waffles und der Brownie Marble Cheesecake – klingt alles so genial!
Bemängeln kann ich einzig und allein die in den Rezepten verwendete Zuckermenge, das ist teilweise doch etwas arg viel. Ich reduziere den Zucker dann einfach ein bisschen, weil wir es generell etwas weniger süß mögen! Bisher hat das bei allen Rezepten wunderbar geklappt!



Content: Maybe the most important aspect: the recipes! I have to admit I loved every single one of them! I already tried quite a few and was delighted by every one of them! They worked very well and there weren't any baking catastrophes at all – believe me, that's a rare thing when it comes to baking books! My favorite recipe so far is the one for the White Chocolate Chip Cookies – I adore the combination of white chocolate and crunchy walnuts! Moreover I also tried the Apple Cinnamon Coffe Cakes, the New Classic Brownies and the Ricotta Lemon Pancakes. All of them were delicious as well and I'm looking forward to checking out some of the other recipes!



Fazit: Bis auf einen winzigen Kritikpunkt habe ich an „Let's Bake“ tatsächlich nichts auszusetzen! Die Rezepte gelingen jedes Mal super, schmecken wahnsinnig gut und sind etwas besonderes. Schon alleine beim einfachen Durchblättern läuft einem das Wasser im Mund zusammen - mal ehrlich, wer könnte solchen Köstlichkeiten schließlich widerstehen? Danke auch nochmal an das Bloggerportal und den Mosaik Verlag für die Bereitstellung des Buches!

Conclusion: There is nearly nothing I can criticize. “Let's Bake” has everything a great baking book need – fancy but yet easy and delicious recipes, a wonderful design and a personal touch. I can highly recommend it!

Kommentare

  1. Ich finde es bei Backbüchern auch immer wichtig, dass die Rezepte schön und ansprechend fotografiert sind und dass sie mir dann auch gelingen, obwohl ich vielleicht nicht so ein großes Können oder eine KitchenAid habe. Wenn beide Puntke erfüllt sind und mich die rezepte anlachen, spricht das schon mal sehr für ein gutes Buch :)

    GLG
    und schon mal ein schönes Wochenende!
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Die Cookies aus dem letzten Post fand ich schon so klasse - super, dass du jetzt noch das Backbuch dazu vorstellst! Und ein riesen Pluspunkt für mich ist wirklich, wenn fast nur alltägliche Zutaten verwendet werden. Wie du sagst, manchmal überkommt einen einfach eine Backwut und dann will oder kann man nicht mehr in den Supermarkt fahren (an so einer Situation bin ich echt schon des Öfteren verzweifelt :D).

    AntwortenLöschen
  3. das buch sieht ja super aus. und die aufmachung ist wirklich super gestaltet. danke für den tipp. hab ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch sieht richtig gut aus♥
    Toller Post! :)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen