Stir-fry with brown rice and turkey breast

Stir-fry with brown rice and turkey breast


Heute zeige ich euch mal mein momentanes Lieblingsessen. Wenn ich koche lege ich vor allem Wert darauf, dass es schnell geht und trotzdem super schmeckt. Und da beides auf diese Gemüsepfanne mit braunem Reis und Putenbruststreifen zutrifft, gibt es das bei mir ziemlich häufig! Damit keine Langweile aufkommt wahlweise auch mit Shrimps – schmeckt genauso lecker und macht einfach nur glücklich. Obwohl ich meistens alleine esse, ist das Rezept unten für zwei Portionen. Warum? Tja, wie schon gesagt: Bei mir muss es in der Küche schnell gehen. Nach einem langen und anstrengenden Tag habe ich abends meistens wenig Lust, noch Stunden in den Küche zu verbringen. Deswegen koche ich immer doppelte Portionen, so spare ich mir am nächsten Tag den Aufwand und muss mein Essen einfach nur ein bisschen aufwärmen!

Today I want to show what dinner I'm currently loving most! You can see it on the pictures – it's stir-fry with brown rice and turkey breast! When cooking I try to keep it simple and not that time-consuming. I hate standing in the kitchen after a long and exhausting day, it's so annoying! That's the reason why this recipe makes me over and over – it tastes delicious and is so easy to prepare! The measurements below are for two servings, because I like cooking food for another day in advance!



Zutaten:
150g Putenbrust
50g brauner Reis
150g Stangenbohnen
130g Blumenkohl
1 Brokkoli-Kopf
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Currypulver
Olivenöl
150g turkey breast
50g brown rice
150g runner beans
130g cauliflower
1 head of broccoli
1 onion
salt, pepper, curry powder
olive oil



Wie es geht:
Den Reis gemäß Packungsanweisung zubereiten. Währenddessen Stangenbohnen, Blumenkohl und Brokkoli in einem Topf abkochen. Das Fleisch in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. Die Zwiebel kleinhacken und etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch und Zwiebeln darin anbraten. Wenn das Fleisch durch ist, Reis und das Gemüse dazugeben und für ein paar weitere Minuten anbacken lassen. Fertig!

Prepare the rice according to packaging instructions. Meanwhile, boil runner beans, cauliflower and broccoli in a pot. Cut the meat into small slices and spice it with salt, pepper and curry powder. Chop the onion and heat some olive oil in a big pan. Roast meat and onion in it. When the turkey breast is done, add rice and vegetables and let it stir-fry for another few minutes. That's it!

Kommentare

  1. Wooooww sieht das lecker aus und klingt einfach! Ich mag ja so Sachen mit Reis und Gemüse und bisschen Fleisch. Am liebsten dann noch Sojasauce dazu :-)
    Ganz liebe Grüße von Frau P

    http://hierschreibtfraup.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Mhh, sehr lecker, hab alles bis auf den Blumenkohl daheim und werde es nachkochen :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht wie immer sehr, sehr lecker aus. Total schöne Fotos, auch von den Farben her. Passt sehr schön zusammen.

    Wenn ich die Reaktionen auf meinen Post anschaue, frage ich mich langsam wer überhaupt Snapchat mag? ^^ Ich dachte das wäre jetzt ein neuer Trend.

    AntwortenLöschen
  4. Hey:)
    Das sieht sehr gut aus! *-*
    Ich liebe Putenstreifen! :)
    Ganz liebe Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. der salat würde mir sicherlich auch super gut schmecken!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  6. wow das sieht so lecker aus
    danke für das tolle Rezept das werde ich die tage direkt mal ausprobieren!
    und wow die Fotos sind so professionell!
    klasse blog!

    Hoffe du schaust auch mal bei mir vorbei <3
    http://miss-amelyrose.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Der Käsedip eignet sich sogar hervorragend, um Brot reinzutunken ;)

    Gemüsepfannen finde ich auch unglaublich praktisch, wenn man nicht zu viel Geschirr dreckig machen will und so ;) Dein Rezept klingt sehr lecker, das merk ich mir mal vor.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Das Gericht sieht unglaublich lecker aus und ich bin ein großer Fan von verschiedensten Arten von Gemüsereis! Da ich Vegetarier bin, werde ich das ganze ohne Putenfleisch ausprobieren :)

    Alles Liebe und schönes Wochenende,
    Very

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Gericht - leider sind die Hälfte der Zutaten gar nicht nach meinem Geschmack :/
    Finde meinen Linkbutton bei dir gar nicht mehr - hat das einen Grund? :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  10. Yummy :) Yes, I follow you on gfc #509 :)

    http://www.itsmetijana.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  11. Hab schon mit einer Freundin aus Frankfurt geredet, bei denen läuft das alles auch ganz anders ab.
    Ich habe nächste Woche meine letzte Schulwoche inklusive unserem Chaostag (bei anderen heißt es Abischerz o.Ä.). Und habe dann nur noch im April sprich nach den Osterferien meine Prüfungen. Also haben wir Mottotage auch schon davor. Wir zelebrieren im Prinzip alles schon, ohne das wir überhaupt die Zulassung oder unsere Prüfungen hinter uns haben :D
    Mottowoche wollten wir nicht, weil uns das alles zu eng war und es viel schöner ist längere Zeit was davon zu haben. :)

    Eigentlich habe ich meine Button nicht gelöscht o.Ä. Vielleicht musst du den selber hochladen, oder einfach den Bildlink nochmal aktualisieren. :)

    AntwortenLöschen
  12. Salat mit Putenbrust, egal in welcher Ausführung, ist immer lecker. Allerdings klingt diese Variante besonders wegen dem Reis besonders gut! Habe übrigens bei einer Freundin vor kurzer Zeit Schokoladen-Baileys-Kuchen gegessen und musste sofort an dein Rezept dazu denken.

    Allerbeste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. Hei Mara, was ist mit deinem neuen Hintergrund? Ich wollt doch so gern einmal Foodfotos auf dem Holz sehen :D

    AntwortenLöschen
  14. Wow das sieht so so lecker aus!!! Das ist gerade eine richtige Quälerei weil ich auch noch total Hunger habe ;) Warum kann ich denn nicht zaubern :D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  15. Du hast einen tollen Blog. Ich stöbere gleich mal ein bisschen in deinen Rezepten :)

    AntwortenLöschen