Project Life: why to start




1) Es ist unkompliziert:
Beim Essen will ich kein aufwendiges 3-Gänge-Menü, ich hasse Leute, die in Gesprächen nicht zum Wesentlichen kommen und ewig lange Schachtelsätze sind mir ein Graus. Ich mag simple Dinge. Wenn es euch auch so geht, dann ist Project Life genau das richtige! Denn das System ist meiner Meinung nach einfach nur genial: Grundausstattung besorgen (Album, Hüllen, Karten), Fotos ausdrucken und mit dem Einsortieren beginnen! Ausgefallene und mit bestimmt unglaublichem Aufwand verbundene Scrap-Layouts wie zum Beispiel hier sehen wahnsinnig toll aus – sind für mich aber einfach nicht umsetzbar. Wahrscheinlich wäre ich noch nicht einmal zur Hälfte mit einer Seite fertig und hätte dann schon alles in eine Ecke gepfeffert, weil es mir zu langsam geht. Meine Alternative: Abends vorm Schlafengehen noch ein paar Hüllen mit neuen Fotos füllen, ganz unkompliziert, ganz entspannt.

1) It's uncomplicated: In everyday life I like simple things. I don't want an extravagant three-course menu, I hate people who don't get down to the basics while talking and long multi-clause sentences are just horrific! If you share this opinion, Project Life may be perfect for you! Why? Well, the system is awesome: You only need the basic equipment (album, page protectors, journaling cards), some photos and that's it! Uncomplicated and deeply satisfying! I love putting together some pages before going to bed after an exhausting day in school!



2) Es ist eine Möglichkeit, kreativ zu sein:
Trotz oder gerade wegen dieser Einfachheit bietet mir Project Life die Chance, kreativ zu sein. Das System ist zwar vorgegeben, aber wie ich meine Hüllen fülle, bleibt mir selbst überlassen. Ich will eine Seite nur mit Fotos und diese entsprechend zuschneiden? Alles klar! Ich will Eintrittscoupons von Kinobesuchen, Kassenzettel oder Straßenkarten mit drin haben? Kein Problem! Ich will ein Layout nach einem bestimmten Thema gestalten? Los gehts! Wenn ich eine neue Seite anfange und sie noch leer vor mir liegt, ist dass das tollste Gefühl überhaupt. Ich schaue mir meine Fotos an und überlege, was ich ausdrücken möchte, welche Geschichte ich erzählen will. Dementsprechend wähle ich dann meine Karten aus, schreibe ich Texte und inkludiere ich Zusatzmaterialien. Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten und Techniken, die man in sein Album mit einfließen lassen kann und genau das ist es, was mir so wahnsinnige Freude bereitet!

2) It's a possibility to be creative: Despite it's simplicity Project Life offers me the chance to be creative. Yes, there is a fixed system but I decided how to fill my pages completely on my own! I want a page only consisting of photos? Alright! I want to include entrance tickets, shopping lists or street maps? No Problem! I want to design a layout sticking to a certain topic? Let's do it! Starting a new page and looking at the empty protector in front of me is one of the best feelings ever! Looking at my photos I decide what I want to express, what story I want to tell. According to this I choose my cards, write texts and use additional materials. There are endless possibilities and options to create an album and that's exactly what makes me so plain happy about PL!



3) Es gibt hübsches Papier:
Okay, zugegeben, das ist jetzt nicht unbedingt ein Grund, der alleine für Project Life gilt, sondern kann auf das gesamte Scrapbooken übertragen werden. Papier ist toll. Punkt. Ich will ehrlich gesagt gar nicht wissen, wie viel Geld ich in meinem Leben schon für hübsches Papier ausgegeben habe! Aber ich kann einfach nicht widerstehen, wenn ich in Bastelgeschäften hübsch bedruckten Karton oder ähnliches sehe! Deswegen schlägt mein Herz auch jedes Mal höher, wenn ich mein Album öffne. Die speziell für Project Life kreierten Karten sind für mich der pure Himmel! Hier habe ich euch ja schon meine Favoriten aus der Midnight Edition gezeigt – was kann es denn bitte schöneres geben? Auch die Specialty Kits sind mit ihren goldenen Akzenten traumhaft, genauso wie die knalligen Farben der Kraft Edition und das etwas ruhigere Design des Jade Kits.

3) There are tons of pretty paper: Alright, I admit, this isn't only an argument for Project Life but for scrapbooking in general. Paper is great. No back talk! I honestly don't want to know how much money I've already spent on pretty stationery in my life! But I just cannot resist when seeing imprinted cardboard or something similar. Due to this my heart skips a bit every time I open my album. The cards specially designed for Project Life are sooo cute! My favorites are the Midnight and Kraft Editions but I also love the Specialty Kits. Look at all of those golden accents – heavenly!



4) Man kann Erinnerungen sammeln:
Für mich der wichtigste Punkt: Meine Erinnerungen sind gut aufgehoben! Ich liebe es, mich in einer ruhigen Minute in mein Bett zu setzen, mein Album rauszuholen und die Seiten durchzublättern. Inzwischen fülle ich es seit gut einem Jahr und es ist einfach schön zu sehen, was in dieser Zeit alles passiert ist. Meine Reisen nach Barcelona und Berlin, unser Nordseeurlaub, das Snowboardfahren, mein Schulabschluss, die Mottowoche und Fasching. Genauso aber auch die kleinen Dinge: Kinobesuche, Abende mit Freunden, Momente mit meiner Fußballmannschaft, besonders leckeres Essen, geschaute Filme und witzige Geschichten. All das werde ich dank Project Life nicht vergessen, sondern noch viele Jahre in Erinnerung behalten!

4) You can collect memories: For me, this is the most important aspect. I love sitting in bed for some time, fetching my album and flipping through the pages. I started Project Life almost one year ago and it's great to see what has happened in this time! My trips to Barcelona and Berlin, our vacation at the German Sea, snowboarding in Austria, my graduation from school and carnival. But also the small things: going to the movies, evenings with friends and pizza, victories with my soccer team, delicious food, read books and funny stories. Thanks to Project Life these memories will not fade away but stay in my mind for the years to come!

Kommentare

  1. ich finde das toll. ich habe auch noch fast alle bilder in alben :)
    liebe montagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Idee. Ich habe leider nie irgendwelche Fotos ausgedruckt um mir Erinnerungen zu schaffen. Leider Erinnere ich mich deswegen an sehr vieles nicht mehr.
    Vielleicht werde ich dies mal in Zukunft machen, um mich auch mal gemütlich in mein Bett setzten zu können und an die vergangenen Zeiten zu denken.
    Liebe Grüße Nele

    AntwortenLöschen
  3. oh, wo hast du denn die folien her?
    eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  4. Hey:)
    Danke für deinen Kommentar! *-*
    Toller Post, echt schöne Idee für Erinnerungen<3
    Liebste Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe dir ja bereits geschrieben, dass ich mir schon einige Male überlegt habe, ob ich nicht auch ein solches Album gestalten sollte. Am Ende bin ich aber dennoch meinem Smashbook treu geblieben. Mal sehen, vielleicht im nächsten Jahr. Trotzdem freue ich mich immer wieder Einblicke in dein "Project Life" zu erhaschen und alle Gründe, die für dieses Projekt sprechen, sind gut erklärt und wirklich überzeugend.

    Danke auch für deine lieben Komplimente zu meinem letzten Post!

    Beste Frühlingsgrüße liebe Mara!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. achja das sieht schon echt richtig toll aus! :)
    bei mir scheitert es wohl daran dass erstmal zu kaufen, also ein buch&die folien :D

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Seiten :)
    Aus welcher Edition ist denn sie süße Karte mit den bunten Sechsecken? Ich kann bei schönem Papier und Karten auch nur seeehr schlecht Nein sagen :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. Huhu meine Liebe,
    Ich finde dein Album wirklich toll. Ich habe meins schon seit längerer Zeit vernachlässigt, aber jetzt bin ich wieder motiviert hihi. :) Übrigens freue ich mich gerade, dass ich nicht die Einzige bin, die süchtig nach hübschen Papier ist :D
    Liebst, deine Kate! :)

    AntwortenLöschen
  9. Macht auch eigentlich mehr Sinn zu feiern, wenn alles schon vorbei ist - bei uns läuft das eben ein bisschen anders ab. Freitag ist unser Chaostag bzw. "Abischerz" und danach folgen erst die Prüfungen. Aber das ist auch ganz gut so! :)
    Das mit dem Button scheint immer noch nicht zu klappen - komisch, mh.

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine wundervolle Idee. ♥
    Ist in ein paar Jahren sicherlich eine zauberhafte Erinnerungssammlung!

    Dir einen schönen Abend!
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen