Homemade pizza with tomato sauce and no yeast!




Bei Pizza bin ich der totale Langweiler. Egal wann und egal wo – ich bestelle jedes Mal die gleiche: Pizza Margherita. Ich liebe diese Einfachheit, die warme Tomatensoße, den knusprigen Rand und den geschmolzenen Mozzarella. Das ist pures Glück und ich genieße jeden einzelnen Bissen. Das führt zwar dazu, dass ich immer doppelt so lange esse wie die anderen – aaaber hey, ich brauch das! Als ich vor Kurzem mal wieder Lust auf Pizza hatte, musste ich mit Entsetzen feststellen, dass die Hefe alle war. Meine spontane Entscheidung: Probieren wir es doch einfach ohne! Ich habe also ein bisschen Inspiration auf Pinterest gesammelt, und dann eine schnelle und unkomplizierte Pizzateigvariante ausprobiert. Schmeckt in Kombination mit der Tomatensoße und dem darin enthaltenen Tabasco sehr sehr lecker und bringt mir die Erinnerungen an geniale italienische Pizza direkt nach Hause ins Wohnzimmer!

I'm the completely boring type of pizza-lover. It doesn't matter where or when – I always order the same kind: pizza margherita. I adore the simplicity, the warm tomato sauce, the crunchy border and the melted mozzarella. It's pure happiness and I enjoy every bite to the fullest. When I was craving pizza a short while ago I discovered to my horror that there wasn't any yeast at home. My spontaneous decision: Let's try a pizza dough without it! In combination with my homemade tomato sauce (hmm, Tabasco!) it tastes delicious and is absolutely worth it! 
 


Teig:
80g Dinkelmehl
60g Magerquark
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
½ TL Backpulver
Tomatensoße:
130g passierte Tomaten
Salz & Pfeffer
½ TL Oregano
Basilikum, Thymian, Rosmarin
½ TL Tabasco
½ Zwiebel
optional:
Zucchini
Feldsalat
dough:
80g spelt flour
60g low-fat curd cheese
1 tbsp olive oil
1 pinch of salt
½ tsp baking powder
tomato sauce:
130g sieved tomatoes
salt & pepper
½ tsp oregano
basil, thyme, rosemary
½ tsp Tabasco
½ onion
optional:
courgette
lamb's lettuce



Teig: Alle Zutaten vermischen und zu einem Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie gewickelt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Dann auf einer mehligen Arbeitsfläche dünn ausrollen.
Tomatensoße: Die halbe Zwiebel kleinschneiden und über dem Herd anbraten. Die passierten Tomaten mit den Gewürzen und dem Tabasco verrühren und zu den Zwiebeln geben. Kurz aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen. Auf dem Pizzateig verteilen, nach Belieben noch mit Zucchini und Feldsalat garnieren und bei 180° für ungefähr 20 Minuten im Ofen backen.

Dough: mix all ingredients and form a smooth dough. Wrap it in clingfilm and put it in your refrigerator for 30 minutes. Then roll out the dough.  
Tomato sauce: slice the onion and roast it over your stove. Mix the sieved tomatoes with the Tabasco and the spices, then add the mixture to the onion. Boil it up shortly, then remove. Cover the dough with the sauce, optionally add courgette and lamb's lettuce and bake the pizza at 180°C for approximately 20 minutes in the oven.

 

Kommentare

  1. Dein Post passt ja beinahe perfekt zu deinem Kommentar , nur dass die Garnelen fehlen, haha :) Heute Abend gibt`s bei mir wieder Pizza, allerdings leider weder mit Meeresfrüchten, noch mit einer so tollen Tomatensauce, wie hier beschrieben. Da wird eine Tiefkülpizza leider ausreichen müssen.

    Liebe Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht ja gut aus! Schade, dass ich Veganer bin ....

    AntwortenLöschen
  3. Hey:)
    Danke für deinen Kommentar! <3
    Das sieht ja genial aus! *-*
    Sooo lecker!
    Liebste Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hey:)
    Danke für deinen Kommentar! <3
    Das sieht ja genial aus! *-*
    Sooo lecker!
    Liebste Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja wirklich perfekt :) Ich hab heute schon so viel gegessen und bekomm dennoch gerade total lust drauf :)

    AntwortenLöschen
  6. Pizza ist einfach immer das beste Essen ;) Ich bin auch großer Margherita-Fan...wenn aber doch Belag drauf kommt, dann am Liebsten Ananas ;)
    Liebe Grüße
    Lila

    AntwortenLöschen
  7. boar sieht die lecker aus! und eine tolle Idee mal ohne Hefe! Muss ich mal nachmachen :-)
    Ganz liebe Grüße von Frau P

    AntwortenLöschen
  8. Da wird man glatt richtig hungrige. Eine wirklich sehr schöne Idee. Werde ich auf jeden Fall nachmachen. Ich mag es total Pizza zu essen , da mein Vater koch ist und die BESTE Pizza macht.♥ Ich kann auch gar nicht genug von Zucchini bekommen. Eine sehr schöne Idee sie auch in das Rezept mit einzubinden
    Liebe Grüße Nele

    AntwortenLöschen
  9. Homemade-Pizza ist immer super! Haben letzte Woche auch eine gemacht. Zucchini sind jetzt nicht so meins, aber da ist ja Geschmackssache!

    Neri

    AntwortenLöschen
  10. mensch das sieht ja super lecker aus, es geht doch nichts über selbst gemachte pizza!
    liebe montagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht so lecker aus!
    Jetzt hab ich wieder Hunger:D
    Liebe Grüße,
    Janina
    i-have-lost-myself.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Dankeschön für deinen Kommentar! Und mmhh das sieht echt lecker aus! Muss ich unbedingt mal probieren, dein Rezept. Selbstgemachte Pizza ist eh das beste :)

    AntwortenLöschen
  13. Woah, ich sollte weniger auf Blogs gehen, auf denen es leckere Rezepte gibt. Bei deinem hätte ich es auch vorher wissen sollen! Die Bilder sehen fantastisch aus und das Rezept.. klingt sooo gut, yumm! Ich hab jetzt echt mega Lust auf Pizza.

    AntwortenLöschen
  14. Bist du auch so ein Fetafan? ;-) Kein guter Salat kommt meiner Meinung nahc ohne aus ;-)
    Deine Pizza sieht super lecker aus, auch wenn ich ein gro0er Hefefan bin, die würde ich auch locker ohne nehmen ;-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin auch Margherita-Fan - auch wenn man's da nicht leicht hat & oft von anderen komisch angeschaut wird, haha. Jedenfalls hab ich jetzt wieder Hunger. :D

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Hmm jetzt bekomme ich gerade total Lust auf eine Pizza, obwohl das für mich eher ein Sommergericht ist. Ich weiß auch nicht, aber bei Pizza muss ich immer an laue Sommerabende auf dem Balkon denken :D
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion

    AntwortenLöschen
  17. Danke für deine Antwort und ja, du hast wahrscheinlich Recht mit dem Ignorieren. Aber das fällt in solchen Momenten so schwer!

    Neri
    www.neriflow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Danke Mara! Was hindert dich daran, es einfach zu tun?
    Alles Liebe - Lori

    AntwortenLöschen
  19. Oh das sieht ja lecker aus. Eigentlich habe ich grade gegessen, aber jetzt bekomm ich schon wieder Hunger!
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen