Guestpost: Beeriger Schokoladenkuchen
mit Mascarpone




Hallo ihr Lieben!  Ich bin Anett vom Blog herznah und heute darf ich Mara aushelfen. Dafür ich habe etwas Seelenbalsam mitgebracht. Schokolade! Und für angespannte Prüfungsnerven ist das genau das Richtige. Schokolade macht doch glücklich! Mich zumindest. :) Schon seit meiner Kindheit liebe ich Schokolade und so lange es die gibt, brauche ich keine anderen Süßigkeiten. Bei uns zu Hause gibt es am liebsten Schokoladenkuchen, -muffins oder - cupcakes, auch wenn wir den Konsum zur Zeit etwas reduzieren. Ich sage nur Neujahrsvorsätze. :) Der Kuchen ist mein persönlicher Favorit, weil die Tortenböden so locker und trotzdem schokoladig sind. Die Füllung ist nicht zu süß und die Früchte geben genau den richtigen fruchtigen Kick. Ich hoffe euch gefällt das Rezept und vielleicht besucht ihr mal meinen Blog.

Zutaten:
Kuchen:
zwei 20cm große Springformen
130g weiche Butter, plus extra zum Fetten
250g Zucker
3 Eier, verquirlt
225g Mehl
1 TL Natron
50g Kakaopulver
250ml Milch
Cremefüllung:
300g Mascarpone
150g Frischkäse
80g Puderzucker
1 TL Vanillepaste

Fruchtsauce:
100g Beerenmischung (TK)
etwas Zucker
ein wenig Wasser
1 TL Speisestärke




Zubereitung
Zuerst fettet ihr den Boden der Springformen mit Butter und legt diese dann mit Backpapier aus. In einer Schüssel mixt ihr die Butter und den Zucker bis sie cremig sind.  Gebt dann nach und nach die Eier dazu und mixt es. Kombiniert das Mehl, Natron und Kakaopulver in einer Schüssel und gebt es nach und nach hinzu. Zum Schluss rührt ihr die Milch unter. Teilt den Teig zwischen den Springformen auf.  Backt die Böden bei 180 Grad für etwa 30 Minuten. Stäbchenprobe machen. Lasst die Böden für etwa 10 Minuten in der Springform abkühlen und entfernt dann den Ring. Sobald die Böden komplett abgekühlt sind, dreht ihr sie um und zieht vorsichtig das Backpapier ab. Gegebenenfalls die Tortenböden begradigen.Für die Sauce gebt ihr alle Zutaten bis auf die Speisestärke in einen Topf und lasst es bei niedriger Hitze aufkochen. Sobald die Früchte weich sind, kann man sie ein wenig zerdrücken. Möchtet ihr keine kleinen Kerne in der Sauce gebt die Flüssigkeit in ein Sieb um diese so zu entfernen. Gebt es dann zurück in den Topf und gebt die Speisestärke dazu und lasst es weiter köcheln bis sie angedickt ist. Dann abkühlen lassen.
Für die Cremefüllung mixt ihr kurz den Mascarpone, gebt dann den Frischkäse und den Puderzucker dazu und verrührt es bis die Masse glatt ist. Zum Schluss noch die Vanillepaste o.ä. unterrühren. Mit einer Palette auf einem Tortenboden verteilen und ein wenig der Sauce darauf verteilen. Dann den zweiten Tortenboden darauf legen und den Rest Creme und der Sauce darauf verteilen.

Kommentare

  1. Hmmmm. Das sieht so lecker aus!! & liebe Anett es sind wieder großartige Bilder geworden!!

    AntwortenLöschen
  2. Hey:)
    Bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn super! *-*
    Das sieht soooo lecker aus<3
    Ganz liebe Grüße,
    Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer ein wundervolles Rezept liebe Anett!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so fruchtig lecker aus und mit der wundervollen Tortenplatte ist das Ganze zum niederknien!

    AntwortenLöschen
  5. Mhmmm. Der schaut sehr sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt habe ich hunger ;) Schade, dass ich in solchen Sachen immer etwas mäßig talentiert bin^^

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Mara (und diejenige, die den Post geschrieben hat),

    zu allererst muss ich sagen, dass ich diesen Kuchen noch im Laufe des Jahres backen werde - wahrscheinlich so nach der Matura, als Belohnung. (Ich hab jetzt die Daten für die mündliche gekriegt: am 16. und 17. hab ich!!)

    Ja, das mit der Versteckbarkeit des Tattoos kann ich absolut nachvollziehen. Deshalb würde ich mir für's Erste nur ein KLEINES zulegen, das ich ganz einfach mit einem Armband oder einer Uhr (wenn ich denn eines Tages mal eine haben sollte) verdecken kann. Außerdem... denke ich, ich muss mich erst mal an den Gedanken von etwas, was 5EVER auf meiner Haut sein wird, gewöhnen, und... da ist was Kleines vielleicht gar nicht so schlecht.

    Ich liebe den 3. primär, weil die Geschichte der Marauders so herzzerreißend ist. Ich mag es, wenn ich LEIDE (beim Lesen, jedenfalls) und, wie McGonagall und die anderen so über James und Sirius geredet haben, so fast nostalgisch, und dann kam "Jah, und dann hat halt sein bester Freund, der wie sein Bruder war und der zu ihm abgehauen ist und der der Pate seines erstgeborenen Kindes war, ihn an Voldemort verraten."

    DAS
    WAR
    SCHMERZHAFT

    Stell dir mal bitte vor, jemand unterstellt DIR, dass du deinen besten Freund/deine beste Freundin VERRATEN HAST, dass du dafür gesorgt hast, dass ER/SIE UND SEIN/IHR EHEPARTNER sterben und SEIN/IHR KIND OHNE ELTERN AUFWÄCHST. Und du verbringst 12 Jahre in Gegenwart von Dementoren und JEDER GLAUBT, DASS ES TATSÄCHLICH SO WAR, SOGAR DEINE EHEMALIGEN BESTEN FREUNDE!

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich zuerst Lupin, dann Fred und dann Sirius zurückholen würde. Lupin hatte einen Sohn. Und Fred hatte eine ganze riesige geliebte Familie. Harry hätte wahrscheinlich nach einigem Nachdenken dasselbe getan, weil er wusste, wie es ist, ohne Eltern aufzuwachsen.

    Entschuldige, wenn ich heute grammatikalisch nicht so firm bin - ich bin überwiegend übermüdet und habe mich gerade erfolgreich durch 160 Seiten "Die Ursache" von Bernhard gekämpft (stilistisch einzigartig, aber sehr anstrengend).

    Jaah, die arme Ginny. Aber auf der anderen Seite hat sie ihre Eule PIGWIDEON genannt. Stell dir das bitte mal bei einem Kind vor x.x
    However, still not supporting Albus Severus. Ich wär ja voll für James Rubeus und Remus Sirius (weil ich in Namen Alliterationen nicht unterstütze).

    Ich bin etwas zwiegespalten, was Snape angeht. Nach dem ersten Mal lesen (vorletztes Jahr) war ich noch voll so "OH MEIN BABY", aber jetzt, da ich es wieder gelesen habe, verstehe ich zwar seine Zerrissenheit und auch einen Großteil seiner Taten, aber... na ja, letztendlich hat er alles nur für Lily getan.

    Denk dran, Neville hätte genauso The Chosen One sein können. Aber dann wäre Snape immer noch ein Todesser geblieben.

    Thus, I do understand the sympathy people feel for him, but I do not understand people eulogizing him. Er war okay, aber... ich hätte niemals mein Kind nach ihm benannt.

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der sieht soooo gut aus! Wird nachgebacken...!

    Neri

    AntwortenLöschen
  9. Ah, wie lecker das mal wieder aussieht! Ich mag Anetts Blog eh so gerne und habe mich gerade wirklich gefreut, wo ich ihren Namen doch gerade in den ersten Zeilen des Posts entdecken durfte.

    Allerliebste Grüße!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. 3 LKs hast du? Bei uns gibt es nur 2 LKs und dann noch 2 weitere Abifächer ggf. noch ein fünftes, was aber in den kreativen Bereich geht sprich wenn man künstlicherisch sehr begabt ist kann man in Kunst eine Ausarbeitung abgeben, die als freiwilliges fünftes wach gewertet werden. Ist mir sowieso viel zu kompliziert das ganze System mit den Punkten und Defiziten usw. - Gar nicht meins! Auch dieses blöde G8 .. Man sitzt dauernd in der Schule hat für nichts mehr Zeit und grrrr, ich will nicht mehr >.<

    Das denke ich mir auch - Deutsch und Englisch sind sowieso bei mir keine Lernfächer, weil ich einfach nicht weiß was ich lernen soll. Bei Mathe und Pädagogik klappt das schon eher, auch wenn gerade Pädagogik mega viel ist und es sicherlich schwer wird alle Theorien auseinander zu halten :>

    Klingt doch auf jeden Fall nach einer Idee, wünsche dir viel Erfolg und viel Spaß, würde mich über ein paar Eindrücke im Anschlüss freuen, da ich den Bereich auch interessant finde, auch wenn ich etwas anderes favorisiere :)

    Oh, okay. Naja, bei Tattoos sind die Meinungen ja gespalten. Ich finde Tattoos sollten immer eine Bedeutung haben, immerhin trägt man sie ewig auf der Haut :)

    Sehr leckerer Post - Kompliment an die Autorin :)

    AntwortenLöschen
  11. Wie lecker das ausschaut !!
    Liebste Grüße:)
    Cyra
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Wow, sieht das köstlich aus! :) Genau so einen Kuchen muss ich unbedingt machen! :) So ähnlich habe ich schon einen auf Pinterest gesehen und wollte unbedingt das Rezept herrausfinden. Und jetzt habe ich eins. Juhuu! :)
    Danke dafür :) Liebst, Kate!

    AntwortenLöschen
  13. OH-MEIN-GOTT!
    Was soll ich anderes sagen? Das sieht einfach richtig gut aus!
    Ich bin glücklicherweise nicht gänzlich untalentiert, was das Backen angeht, dürfte es also wohl auch hinbekommen. Ob es aber so schön aussieht, wie bei dir, ist dann die nächste Frage. :'D

    Liebe Grüße,
    VANITY ✿ LUXE

    AntwortenLöschen
  14. Boah der Kuchen sieht ja mal so genial aus! Da will man sich doch gleich an den Tisch setzen und davon naschen :D
    Beim ersten Bild habe ich schon gemerkt, dass dieser Beitrag nur von herznah kommen kann, sie hat einfach so ihren eigenen Stil - find das so klasse :)

    Haha ja so ging es uns allen nach den Prüfungen auch :D Klar kam das Mündliche dann noch, aber da hat man dann ne Woche oder so vorher sich mal alles angeschaut :D Ich musste zum Glück in keine mündliche Prüfung. Hätte in Mathe können, aber da hätte ich mich wohl eher verschlechtert als verbessert :D
    <3

    AntwortenLöschen
  15. omg! das sieht so unglaublich lecker aus<333
    xoxo

    AntwortenLöschen
  16. das sieht ja wunderbar lecker bei dir aus!
    liebe gruesse und hab ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  17. Alter, diese eine Stelle in PoA, wo Lupin ihm gerade die ersten Patroni beibringt und Harry umkippt und meint "Ich... ich habe gerade zum ersten Mal die Stimme meines Vaters gehört." und Lupin so "Du... du hast James gehört?" und ich war nur so NOPENOPENOPEDYNOPENOPENOTGONNAHAPPENIMDONE und dann gibt's auch noch diese Stelle, wo beschrieben wird, wie Remus' Hand zuckt, als wolle er Harrys Schulter berühren UND ALLEINE WEGEN DIESER STELLE HÄTTE ER IHN BERÜCKSICHTIGEN SOLLEN!

    Aber, ja, ich stimme dir voll und ganz zu, dass sie Fred hätten einbeziehen müssen. Irgendwie kommt mir sein Tod als der Heldenhafteste von allen, die wir "live" sterben sehen, vor, einfach, weil es ihn einen Scheißdreck interessiert, dass er erst 18 (?) ist und gerade ein Geschäft mit George aufgebaut hat und meinetwegen in Angelina verliebt ist (George heiratet sie ja angeblich letztendlich als Tribut an Fred [WTF GEORGE]) und er zieht in den Krieg, um FUCKING VOLDEMORT UND SEINE ANHÄNGER ZU VERNICHTEN und stirbt wegen diesem DUMMEN DUMMEN ZUFALL!

    Und dann liest du, wie Percy wieder in die Schlacht zieht und wie Ron hinter diesen Wandvorhang gezogen wird und einfach CHOKING ON TEARS (ich hab keinen angemessenen deutschen Ausdruck gefunden) und Percy helfen will, obwohl er drei Jahre lang so ein FUCKING ASSHOLE war, weil er sein Bruder ist und er gerade einen anderen Bruder verloren hat und... hach x.x

    Ich würd am liebsten gleich wieder heulen.

    Ich glaube, Snape hätte James einfach für den Rest seines Lebens verachtet und das wars. End of story. Ich glaube nicht, dass seine Liebe so stark gewesen ist, dass sie ihn jemals mutig genug gemacht hätte, um seine... "Feigheit" zu überwinden. Sorry :D

    Ich werde jetzt EIN LETZTES MAL meine VWA durchlesen gehen und dann einschicken. Ich benötige moralische Unterstützung (und eine Tasse Tee).

    Einen schönen Abend noch <3

    AntwortenLöschen
  18. Das sieht sooo lecker aus <3
    Möchte ich unbedingt mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  19. Der Kuchen sieht so bezaubernd aus. Muss ich unbedingt nach machen ♥

    AntwortenLöschen
  20. Oh man sieht das lecker aus! Schokolade und Beeren, genau mein Geschmack. Das Rezept habe ich mir fix abgespeichert.
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
  21. Jap, kenne das gar nicht anders. Unser System ist wirklich ziemlich kompliziert, liegt vermutlich auch an dem G8 System. Ich hätte lieber das alte System zurück. Man hat einfach mit G8 viel zu lange Schule, wird mit Hausaufgaben bombadiert und behandelt Themen nur oberflächlich, weil einfach keine Zeit bleibt .. Ich hoffe für die folgenden Generationen, dass das Schulsystem wieder umgestellt wird. Niemandem wünsche ich G8.

    Übrigens steht bei deinen Kommentaren immer der Icon von "Pint it" und nicht die Anzahl der Kommentare, ist das beabsichtigt? :)

    AntwortenLöschen