Guestpost: art journaling

Guestpost: art journaling
Ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet und habt Silvester schön gefeiert! Ich war auf der Party einer Freundin und habe es mir dort mit Pizzabrötchen und der unschlagbaren Kombination aus Baileys und warmer Milch gutgehen lassen. Für das neue Jahr habe ich mir viel vorgenommen - mal sehen, wie das alles umzusetzen ist! Eins meiner Ziele ist auf jeden Fall ein gutes Abitur! Meine schriftlichen Prüfungen starten jetzt im Januar (dezente Panik!), weswegen ich ich in den nächsten eineinhalb Monaten etwas eingeschränkt in meiner Freizeigestaltung sein werde. Deswegen habe ich mir ein paar tolle Blogger gesucht, die mir etwas unter die Arme greifen werden! Den Anfang macht heute Sophie von "Dear Sophie" mit einem Artikel über das Art Journaling!

I hope all of you did start successfully into 2015? Well, I celebrated New Year's Eve at a friend's party with pizza buns and the gorgeous combination of warm milk and Baileys, woohu! Of course I also set some goals for the new year - for instance graduating from school! My final exams will start in January (panic!) and due to that I won't have much time for the blog. Fortunately some great bloggers will support me in the coming 1 1/2 months! Let's start today with an article about Art Journaling from Sophie (it's only written in German, but you can make sure you don't miss this awesome post by using an online translator!)
_________________________________________________________________________________________

Hallo liebe Leser von Cakes & Colors. Mein Name ist Sophie und ich darf euch heute mit einem kleinen Gastpost das Art Journaling etwas näher bringen. Für mich geht es dabei um das kreativ sein und Momente und Emotionen auf eine andere Art und Weise als nur mit Fotos festzuhalten.



Bevor man beginnt, benötigt man natürlich ein Album. Hier muss man schauen, mit welcher Art und Größe man am besten zurecht kommt.
Ich hatte bereits ein spiralgebundenes Scrapbook mit Kraftpapier, welches mir dann aber doch irgendwie zu groß war. Auch ein kleines, spiralgebundenes Album hat mich nicht wirklich überzeugt, bis ich dann einen alten Kalender von Moleskine gefunden habe, welche ich mir damals gekauft aber nie wirklich genutzt habe. Dementsprechend waren die Seiten so gut wie nicht beschrieben. Und diesen nutze ich aktuell noch für das Art Journaling. Schaut einfach, ob ihr nicht eventuell schon etwas habt, was ihr nutzen könnt.

Neben dem Album braucht ihr natürlich Materialien und da ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt. Auch hier kann man Dinge verwenden, die man eventuell schon zu Hause hat. Egal ob Papier, Geschenkpapier, Sticker, Wasserfarben, Stifte, Stoffe, Stempel, Washi Tape, Fotos etc. - es gibt so vieles, was man verwenden kann. Lasst euch inspirieren und findet einen eigenen Stil.

Natürlich ist es nicht notwendig Mengen an Geld für Materialen und Werkzeuge auszugeben, aber ein paar Hilfsmittel können einiges erleichtern.
Im folgenden nenne ich euch kurz ein paar meiner wichtigsten Hilfsmittel, die ich ständig verwende.



Schneidemaschine – gibt es schon für wenig Geld online und erleichtern definitiv das Schneiden von Papieren.
Kleberoller – für einfaches und sauberes befestigen von Elementen auf dem Layout
Fotodrucker – Gerade wenn man Bilder nutzen möchte, eignet sich ein guter Drucker. Ich verwende mein Canon Selphy CP910, mit dem man auch einfach über das Handy und WLAN Bilder ausdrucken kann.
Lineal, Schneidematte und Cutter – kleine Hilfsmittel, die man immer wieder einmal benötigt.

Bei der Gestaltung von den Seiten könnt ihr euch je nach Lust und Laune an eure eigenen Regeln halten, nehmt gleiche Farbtöne, nur schwarz und weiß, benutzt verschiedene Muster um die Seite interessanter zu gestalten, haltet es ganz schlicht oder macht die Seite verrückt und bunt. Im Internet findet ihr zahlreiche Prompts und Inspirationen.

Zum Schluss möchte euch kurz berichten, wie ich überhaupt zu dem ganzen gekommen bin. Bereits bei A Beautiful Mess hatte ich schon öfter davon gehört, aber andere Blogs haben mich dann erst dazu gebracht, mit dem Art Journaling zu beginnen. Nachdem ich irgendwie gemerkt habe, dass ich mit Project Life unsicher bin, wollte ich etwas neues, kreatives ausprobieren. Gerade nach einem stressigen Arbeitstag oder an verregneten Tagen kann etwas kreatives (und natürlich Musik) den Tag „retten“.

Neben der Tatsache, dass es entspannend ist, kann man so Erinnerungen und Emotionen festhalten. Ist der Gedankte nicht schön, in ein paar Jahren ein gefülltes Album oder Buch durchzublättern und Erinnerungen wieder aufleben zu lassen?! Es ist wie das Durchblättern eines alten Fotoalbums und das gefällt mir.

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Anstoß geben und gegebenfalls das Interesse wecken. Lasst uns wissen, wenn auch ihr das Art Journaling für euch entdeckt habt.

Kommentare

  1. Ein sehr schöner Gastpost :) Sophies Blog kannte ich noch gar nicht!
    Mara dir drück ich die Daumen für die ersten Prüfungen, du wirst es sicher bravourös meistern! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mara ganz viel Glück fürs Abi - das schaffst du schon :)
    Ich muss ja sagen, ich liebe die Project Life Posts, aber mir sind die Karten und all das drumherum einfach zu teuer. Deswegen kommt dieser Post genau richtig. Oh man, wie wunderschön die Seiten gestaltet sind! Besonders das zweite Bild von unten gefällt mir - all diese Bilder auf dem dunkleren Papier *-* Ich werd auf jeden Fall in mein Notizbuch für 2015 auch so ein paar Seiten gestalten - danke für die Anregung :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ein wundervoller Post. Ich liebe Gastbeiträge und Sophie hat wirklich einen tollen Blog. Auch super sympathisch geschrieben!

    Neri

    AntwortenLöschen
  4. Hey liebe Mara! Ja, OneRepublic war doch wirklich klasse, freut mich, dass dir auch dein Konzert gefallen hat. Preacher war wirklich eins der schönsten Lieder, da gebe ich dir recht. Wünsche dir viel Erfolg bei deinen Abiturvorbereitungen und drücke dir die Daumen. Ich finde es dafür umso toller, dass du deinen Blog hier nicht verwahrlosen lässt und ich mich auf interessante Gastposts freuen darf.

    Liebe Sophie: ein wirklich gelungener Post! Ich liebe Art Journaling und werde im Jahr 2015 nun mein zweites Smashbook beginnen. Wenn du oder andere es noch nicht kennen, habe ich hier einen Link zu dem aktuellen Post auf meinem Blog. Da geht es nämlich genau darum: http://mtrjschk.blogspot.de/2014/12/lebensfreunde-lieblingsmomente-2014.html

    Viele liebe Grüße an euch beide!

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich folge Sophies Blog schon länger und besonders ihre Posts über ihr Art Journal gefallen mir sehr gut. Also sehr toll diesen Post hier lesen zu dürfen, danke dafür! (:

    Die Interrailreise durch Europa wird ungefähr 3 Wochen lang gehen und pro Stadt werden wir immer ein paar Tage dort sein und dann mit dem Zug wieder weiterfahren (:

    Wünsche dir ganz viel Kraft und Energie für das ganze Abizeug, du wirst das bestimmt super hinbekommen! Achja und auf die nächsten Gastposts freue ich mich natürlich auch schon sehr (:

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mara,
    ich wünsche dir schon einmal ganz viel Erfolg bei den Prüfungen. Du schaffst das! :)
    Ich finde den Beitrag von Sophie wirklich toll- Ich folge ihrem Blog schon länger und finde ihn echt klasse. Der Beitrag hier auf deinem Blog gibt einen tollen Einblick in ihre Kreativität. Gefällt mir total gut :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  7. Ja, One Republic ist wirklich so gut! Ich war vorher schon ein großer Fan, aber nach dem Konzert <3 unglaublich! Haha, Stuttgart ist gar nicht so weit weg von mir :) Aber ich bin in Oberhausen gegangen, weil da Verwandte wohnen... war auch ehrlich gesagt mehr eine Spontanentscheidung. Ich bin da etwas... spontan eben :')

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei den Prüfungen, das wird schon! Nimm dir die Zeit, die du brauchst :)
    Der Gastpost ist total cool - sind schöne Bilder und eine schöne Idee vor allem. <3

    Alles Liebe, Bella

    AntwortenLöschen
  8. Lovely post as always!Hapoy new year too xxx Check out my new blog post! I'm in need of some followers, thank you! X http://xbeyoutifulx.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen
  9. Richtig schöner Gastpost!
    Ich finde das sieht total hübsch aus <3

    Liebe Grüße

    Bei mir findet momentan eine Blogvorstellung statt :)

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Zu allererst: Ein gesundes neues Jahr wünsche ich dir! :) Bist du gut reingerutscht?
    Wünsche dir außerdem ganz viel Erfolg bei deinen Prüfungen, bin im April auch dran, hab jetzt schon "dezente Panik" :b

    An Sophie: Finde die Idee echt schön! :) Würde das auch gerne umsetzten, hab mir aber für dieses Jahr was anderes zum "basteln", "gestalten" vorgenommen, aber guter Tipp für nächstes Jahr, schaut echt schön aus :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hab nach unserer letzten Fahrradtour so ein Album mit meinen Kindern gebastelt - da kam alles rein, was wir unterwegs gesammelt hatten, dazu Kritzeleien und kleine Texte. Sowas macht wirklich Spaß und ist ne ganz besondere Erinnerung.
    Viel Glück für deine Prüfungen!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen