Raspberry chocolate cake




Wenn ich mir die Bilder dieses Kuchens anschaue, fühle ich mich immer, als wäre ich auf einer imaginären Party. Im Garten hängen hunderte Lichterketten in den Apfelbäumen, überall stehen kleine Bänke und die Gäste trinken Champagner. Irgendwo dort steht dann dieser verdammt leckere Kuchen, der mit altem Silberbesteck gegessen wird und der heimliche Star der Party ist. Hachja, da wäre ich jetzt gerne! Wenn man aber leider gerade keine Gartenparty zur Hand hat, kann er auch genauso gut daheim mit guten Freunden oder der Familie genossen werden - der Geschmack bleibt einfach phänomenal! Gefunden habe ich das Rezept bei Sweetapolita und nur die Zutaten halbiert. Wenn ihr euch auch mal so richtig high-society-mäßig fühlen wollt: Nachbacken!

Whenever I see pictures of this cake I feel like I'm on an imaginary garden party. Hundreds of chains of lights are hanging in the trees, there are small benches everywhere and the guests are drinking champagne. Somewhere stands this delicate cake which is the secret star of the party. Oh, dear, I'd love to be there in this moment! Of course this cake is also very delicious when being eaten at home with friends or family -it's just a bit less fancy! (By the way, I found the recipe at Sweetapolita!)


Kommentare

  1. Hmm, der lacht mich ja direkt an - die Front-Himbeere im zweiten Bild scheint mir fast zuzurufen "Iss mich!"
    :D
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Sieht richtig lecker aus diese Torte! ♥
    Liebe Grüße, Katharina
    adore2bake.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Ohh-der sieht aber lecker aus - und so eine tolle Beschreibung - da möchte man den Kuchen sofort kosten! Liebe Grüße aus Österrreich, Marlies!

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mir diese Gartenparty gerade super vorstellen und hätte jetzt gerne Sommer, um so eine Party veranstalten zu können. Naja, vielleicht backe ich die Torte einfach zur Konfirmation meiner Schwester nächsten Monat. Die würde sogar ins Farbkonzept passen :D
    Anneke ♥

    AntwortenLöschen
  5. Oh der Kuchen sieht ja zum Anbeißen aus! Darauf hätte ich jetzt auch echt Lust!
    Mir gefällts auch total, wenn es überall sprießt & blüht & duftet :)

    AntwortenLöschen
  6. Woah der sieht auch phänomenal aus.

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde sowas von zu der Party kommen, aber sowas von. :D (Mach doch mal eine und lad mich ein, das fänd' ich echt großartig)
    Liebste Grüße, Sharon
    lieberliebe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Uhh, an so einer Party würde ich auch gern teilnehmen. Der Kuchen sieht herrlich aus!

    AntwortenLöschen
  9. Sieht sehr lecker aus! Und dein neues Website-Design finde ich super.

    AntwortenLöschen
  10. Der Kuchen sieht echt total lecker aus!
    Und deinen Text dazu fand ich jetzt mehr als süß. Genau solche Bilder schießen mir nämlich auch immer durch den Kopf, wenn ich so hübsche Torten sehen... hach, wir haben aber Kitsch-Fantasien... ^^

    Dankeschön! Ich finde es ein bisschen witzig, dass gerade so ein Making-of Foto (wo das Model ja sogar noch all die Klemmen im Haar hat) so gut bei allen ankommt. ;)
    Danke.

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh das sieht toll aus! Ich will auch!!!! :)

    Übrigens läuft auf meinem Blog gerade ein Gewinnspiel, bei dem man einen Keksstempel von Birkmann gewinnen kann, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen http://julyssuesseversuchung.blogspot.de/2014/04/gewinnspiel-keks-stempel-von-birkmann.html

    Liebste Grüße,
    July

    AntwortenLöschen
  12. Mmmh sieht wirklich nach einer big party aus :) die kombination ist sicher toll, jetzt darf ich ja auch endlich wieder schoko essen! Glg charlotte

    AntwortenLöschen