Oreo lemon cake




Einen Oreo-Kuchen gab es hier schon mal (mein absolutes Lieblingsrezept!), aber da ich im Moment sämtliche Zitronen dieser Welt verbacken muss, gibts heute eine neue Variante. Genauso luftig und genauso lecker! Anlass für den Kuchen war das One Republic Konzert in Stuttgart vor ein paar Wochen - sooo genial! Okay, den Hinweg haben wir quasi komplett im Stau verbracht und waren dann trotzdem viel zu früh da, aber: Warten macht Spaß! Ich meine, das steigert die Vorfreude. Und macht selbstverständlich auch kein bisschen aggressiv, jaja. Aber spätestens als Ryan Tedder dann vor mir auf der Bühne stand und "Preacher" gesungen hat, war ich eh hin und weg. ♫ IF WE GOT NOTHING WE GOT US!

Last year I showed you here my first Oreo cake, which was and still is my favourite recipe! A few weeks ago I baked another version, this time with lemon flavour. It was just as fluffy as the first cake and we ate it on our way to the One Republic concert in Stuttgart. When Ryan Tedder entered the stage and began to sing "Preacher" I was so unbelievable happy! ♫ IF WE GOT NOTHING WE GOT US!

Ingredients
200g Margarine
175g Zucker
Schale von 1 Zitrone
3 Eier
180g Crème fraîche
450g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 Packung Oreos
200g margarine
175g sugar
peel of 1 lemon
3 eggs
180g crème fraîche
450g flour
2 tsp baking powder
1/2 package of Oreos

How to
Die Margarine mit dem Zucker vermischen, dann die Zitronenschale und die Eier dazugeben. Abwechselnd Mehl, Backpulver und Crème fraîche unterrühren. Am Ende die Oreos verkrümeln und hinzutun. Den Teig in eine Gugelhupfform füllen und bei 180° im Ofen backen, bis bei der Gabelprobe kein Teig mehr hängen bleibt. Rausholen und, wenn gewünscht, noch mit Zitronen-Puderzucker verzieren.

Mix the margarine with the sugar, then add the lemon peel and the eggs. Alternating stir in flour, baking powder and crème fraîche. Finally crumble the Oreos and add them, too. Then fill the batter in a Bundt cake pan and bake it at 180°C in the oven. Remove the cake when a fork comes out clean after inserting. Optionally cover it with glaze made of confectioner's sugar and a squashed lemon.

Kommentare

  1. Ein OneRepublic Konzert in Stuttgart?! Manno, warum habe ich das nicht mitbekommen, ich wäre auch hingekommen ;( Naja, aber dein Kuchen sieht wirklich oberlecker aus und sehr schön fluffig :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, Oreos! Gut, dass ich gerade Brownies hatte, sonst müsste ich jetzt in den Monitor beißen :D
    Hättest du es früher gesagt, dann hätte ich eine Portion Mousse au chocolat für dich aufbewahren können :D
    with love
    Layla ♥

    AntwortenLöschen
  3. Zitrone & Oreo klingt wirklich nach einem guten Mix!

    Haha jetzt machst mich doch neugierig & ich hoff auf Bilder von deinem Zimmer xD

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super lecker aus :D
    LG rebecca
    icing-sugar.net

    AntwortenLöschen
  5. Mit so nem leckeren Kuchen im Gepäck hält man´s auch im Stau aus...
    ;)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Lecker! Klingt so gut!
    OneRepublic Konzert? I'm jealous :P Welchen Song magst du am liebsten?

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott, das klingt so abgöttisch lecker ♥
    Das Rezept kommt gleich mal in meinen Ordner zum Nachbacken :)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, die Kombi klingt sehr interessant!
    One Republic höre ich auch wahnsinnig gerne.
    Was suchst Du denn für einen Stuhl? Drehstuhl, normaler "Stehstuhl"?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ahhh was für eine Kombi! Zitrone und Oreos... das muss ich unbedingt probieren! Danke für das Rezept... schon abgespeichert :). Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Oh der Kuchen schaut richtig gut aus & das Rezept hört sich gut an!
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Whaaargh, hört sich das LECKER an! Es gibt noch sooo viele Kuchen, die ich backen muss.. Als nächstes irgendwas für einen 18. Geburtstag.. Ich dachte eigentlich an Baileys-Pralinen, aber das hört sich auch lecker an.. *_*

    Liebste Grüße
    Tabea
    Im Kopf eines Bookaholic

    AntwortenLöschen
  12. Zitronenschale kommt bei mir sowieso in fast jeden hellen Teig, ganz große Liebe <3
    Mit Oreo-Keksen kann der ja natürlich nur gut schmecken, mhh!

    AntwortenLöschen
  13. Buhuuuu sieht das gut aus, yummy yummy :)

    AntwortenLöschen