Crumbles yoghurt dessert




Das kleine Dessert da auf den Bildern hab ich vor ein paar Wochen das erste Mal ausprobiert und seitdem noch ein paar mal gemacht. Schmeckt aber auch einfach zu gut! Streusel in Kombination mit Joghurt und Schokolade ist einfach awww!

The dessert below is very quick to make and incredibly delicious! A perfect snack for short breaks!



Ingredients
150g Mehl
75g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
75g Margarine
Vanille-Joghurt
geschmolzene Schokolade
150g flour
75g sugar
1 pckg. vanilla sugar
75g margarine
vanilla yoghurt
melted chocolate

How to
Mehl, Vanillinzucker, Zucker und Margarine verkneten. Den Teig zerbröseln und im Ofen bei 180° backen, bis die Streusel leicht braun werden. Rausholen, ein bisschen abkühlen lassen und dann abwechselnd mit Joghurt und geschmolzener Schokolade in ein Glas geben.

Knead together flour, vanilla sugar, sugar and margarine. Crumble the dough and bake everything at 180°C in the oven, until the crumbles are slightly brown. Remove and put them alternating with yoghurt and melted chocolate in a glass. Enjoy!

Kommentare

  1. oh wie lecker sich das anhört :)
    muss ich unbedingt mal ausprobieren
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Ohje - gebrochenes Bücherregal klingt nicht gut! Aber ich kann mir gut vorstellen, wie voll deine Bücherregale sind - da wundert mich sowas nicht...
    Weiterhin viel Spaß beim Renovieren!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Mahh das sieht so unglaublich toll aus
    *Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm.... das klingt gut & ist ja auch super einfach zu machen :)
    Du, ich hab noch eine kleine Bitte. Vielleicht hast du 10 Minütchen für meine Umfrage auf meinem Blog. Brauche das für meine Facharbeit & da ich deinen Blog auch sehr gern lese, wäre mir deine Kritik viel wert: http://www.bilberry.me/2014/03/i-need-your-help.html#comment-form :)

    AntwortenLöschen
  5. Echt schön! Ich war auf der Suche nach genau so einem Rezept! :)
    napppo.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Yummi! Der verfeinerte Joghurt klingt echt total lecker :)
    Klingt aber auch nach echtem Stress grad bei dir. Wie wird denn dein Zimmer gestrichen? Gibts, wenn alles fertig ist & deine Bücher wieder eingeräumt sind, ein Blogpost dazu? :)

    AntwortenLöschen
  7. Im Sommer ist auch mein Zimmer mit streichen dran, bin ja mal gespannt, wie gut das klappen wird :D
    Und warum zum teufel hab ich mir die Essensbilder angeschaut?! -.- Bin grad am fasten :D

    AntwortenLöschen
  8. Sieht göttlich aus, jetzt hab ich Hunger! :)

    AntwortenLöschen
  9. Sehr lecker :)

    Ich würde mich nicht trauen meine Billyregale zu verschieben, die knarzen ja schon gefährlich wenn mein Hund dagegen rumpelt. Die Lösung wäre dann wohl außenrumstreichen oder so :D

    AntwortenLöschen
  10. Uhi, das sieht echt lecker aus! ;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  12. Oh toll, das sieht so cremig und wunderbar aus!!! Davon hätte ich jetzt gerne eine Portion :-)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mara!!!
    Echt schönes und LECKERES Dessert! Und das mit deinem Billyregal... Echt schade. Und das von den Brüdern kenne ich. Wie ich zitiere :"Undankbares Volk, diese kleinen Brüder, ehrlich". Fabelhaft, du sprichst meine Gedanken aus!
    LG
    Lolo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hachja, wahrscheinlich sind so ziemlich alle kleinen Brüder dieser Welt in ihren Grundzügen gleich :))

      Löschen