Sour cream marble cake




Bei uns beginnt am Montag die Mottowoche zum Abitur und ihr glaubt ja gar nicht, wie sehr ich mich da drauf freue! Letztes Jahr gab es die ultimative Kissenschlacht, was zur Folge hatte, dass a) das Foyer nur durch eine zentimeterhohe Federschicht durchquerbar war, b) sämtliche Schüler voll mit Federn waren und c) sie diese dann gleich mal im ganzen Schulhaus verteilt haben. Auf jeden Fall ziemlich lustig - und weils so schön war, haben sie das gleiche dann einfach beim Abistreich nochmal mit Konfetti gemacht. Hachja. Der Hausmeister war dem Verzweifeln nahe, aber wir waren hin und weg! Deswegen bin ich schon sehr gespannt, was die diesjährigen Abiturienten sich haben einfallen lassen und hoffe einfach mal, dass es wieder etwas sorry-aber-so-können-wir-keinen-Unterricht-machen-mäßiges wird. Wäre toll.
Der Kuchen hier unten passt zwar irgendwie so gar nicht zum Thema Mottowoche, aber lecker ist er trotzdem! Der Schmand macht ihn so richtig schön feucht und lockert das altbekannte Marmorrezept deutlich auf - probiert doch einfach mal!

When people in Germany make their Abitur, they graduate from school. After their final exams are over, it is a tradition to come for one week masqueraded to school. Last year they wore their pyjamas and made a gigantic pillow fight. Using pillows with one open end there were lots of feathers flying around and covering the floor completely. The teachers were horrified but we had so much fun running through this rain of feathers - it was the best school day of the year! On Monday the this year's school-leavers will again come in costumes and I'm so excited to see as what they'll dress!



Ingredients
250g Margarine
100g Puderzucker
3 Eier
1 EL Backpulver
260g Mehl
150g Schmand
2 EL Milch
1 EL Kakao
250g margarine
100g confectioner's sugar
3 eggs
1 tblsp baking powder
260g flour
150g sour cream
2 tblsp milk
1 tblsp cocoa powder


How to
Die Margarine mit dem Zucker vermixen, bis keine Klümpchen mehr übrig sind, dann kommen nacheinander die Eier dazu. Vermengt das Mehl und das Backpulver miteinander, dann gebt diese Mischung abwechselnd mit dem Schmand und der Milch in den Teig. Teilt diesen jetzt in zwei Hälften und fügt zu der einen den Kakao hinzu. Eine Gugelhupfform einfetten, mit Backpapier auslegen und immer einen Löffel hellen und dunklen Teig hineingeben. Bei 180° im Ofen backen.

Mix the margarine and the sugar until there are no clots left, then add the eggs. Combine the baking powder and the flour. Stir in the sour cream & milk and the flour-mixture alternately. Separate the batter in two halves and add the cocoa powder to one. Grease a Bundt cake pan and fill it with batter. Bake the cake at 180°C in the oven.

Kommentare

  1. Das hört sich verdammt lecker an! :)

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht sehr lecker aus. Kann deine Vorfreude auf die Abi-Streiche verstehen.Die in meinem Jahrgang waren auch richtig klasse, wir hatten 2 Tonnen Sand im Vorhof verteilt und eine Art Gladiatorenspiele mit den Lehrern gemacht. Auf alle Fälle ein riesen Spaß :) Wünsch dir auch viel Spaß :)

    AntwortenLöschen
  3. Ahhh wieder eine Marmorkuchen Variante, ich liebe sie :)

    AntwortenLöschen
  4. Warum gibt es bei uns sowas nicht? Wir dürfen nichtmal mehr die Party am unsinnigen Donnerstag organisieren, sondern nur den Abistreich machen - und da gibt es schon so viele Vorgaben und Verbote! Ich fände sowas wie eine Kissenschlacht total super - im Gegensatz zu den jedes Jahr gleichen Wasserpistolen :(
    Hach ja, du hast doch nichts dagegen, wenn ich ab Montag auf deine Schule geh, oder? :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich sterbe vor Hunger und wenn ich diese Bilder sehen, könnte ich in den Computer beissen! Ich kanns auch schon wieder kaum erwarten, bis an meiner Schule wieder alle durchdrehen in der letzten Woche :P Leider findet der Unterricht dann doch immer statt ^^

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich super lecker aus, ich liebe Marmorkuchen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss sagen, dass ich unseren Abistreich immer ziemlich langweilig finde. Das mag aber vielleicht daran liegen, dass ich so einen ernsten Eindruck mache, dass sich die 12er nicht trauen, auch nur in meine nähe zu kommen :D QUATSCH. Aber woran das liegt, kann ich dir nicht sagen. Vielleicht weil jedes Jahr das gleiche passiert und die Schulleitung immer mehr verbietet- letztes Jahr ist der Tag sogar ausgefallen- Da gab´s nur die Mottowoche.....
    Na ja......
    Umbruch: Dein Kuchen sieht richtig gut aus und ich mag feuchte Sückchen :) Lecker!
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  8. Bei dir sieht selbst so ein einfacher Marmorkuchen aus wie ein richtiges Kunstwerk, wie du das immer hinbekommst, so toll! (:
    Und Abistreich ist bei uns leider immer total langweilig, da führen die Abiturienten immer irgendwas auf und moderieren so eine Art Show, also nichts wirklich Sehenswertes :P
    Liebe Grüße! (:

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Inspiration schaut echt lecker aus !
    Liebe Grüße Tammy Joy

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das mit Abistreich, Mottowoche und Co. ist mir neu. Entweder ist das bei mir spurlos vorübergezogen oder wir haben sowas bei uns nicht. Österreichs Schulen sind so konservativ, da stößt man auf keine offenen Ohren wenn man etwas in der Art vorschlagen würde. Wir machen auch nie solche spontan Aktionen oder irgendwas... Wenn schon muss das Wochen, wenn nicht Monate mit allen Leuten abgeklärt werden und im Endeffekt kommts eh nie zustande. :(
    Du musst mich übrigens aufklären, was Schmand ist. Das kenne ich nämlich auch nicht.^^ Der Marmorkuchen sieht aber so verdammt gut aus, ich hab momentan echt Lust drauf... *-* Hach.^^
    Liebst,
    Liz. (:

    AntwortenLöschen
  11. Mhmmmm… Das sieht mal wieder himmlisch aus! Ich kann mir vorstellen, dass der Kuchen super gut schmeckt. Hätte jetzt gerne ein Stück davon, haha.
    Ich wünsche dir alles Liebe, XOXO
    Leo

    AntwortenLöschen