Black & white cake


Manchmal gibt es einfach Notfälle bei Freundinnen, denen man nur mit Kuchen entgegentreten kann. Ich meine, was hilft den besser bei Problemen als ein wunderbares und fluffiges Stück dieses Exemplars da unten? Das pure Allheilmittel, ehrlich! Selbstverständlich ist der auch für den eigenen Gebrauch sehr zu empfehlen - Kuchen geht schließlich immer! Falls ihr euch jetzt wundern solltet, warum der Kuchen so niedrig geworden ist.....das war Absicht, ähäm! Ja. Hm. Irgendwie scheine ich eine Vorliebe für unbeabsichtigt flache Kuchen zu haben! Wir erinnern uns: Es gab die Oreo Käsekuchen! Der Kuchen heute ist zwar alles andere als käsig, weist in Größe und Form aber gewisse Ähnlichkeiten auf. Hachja.

Sometimes there are emergencies you only can handle with cake. There's nothing better than a fluffy and delicious piece of the one below when a friend is incredibly sad! Of course it also works for you! You may wonder why the cake is so flat - I have no clue, believe me! Low cakes seem to be a specialty of mine!



Ingredients
5 Eiweiß
8 EL Milch
1 Pck Vanillinzucker
310g Mehl
110g Zucker
1 1/2 EL Backpulver
120g Margarine
9 EL Buttermilch
3 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Kakao
2 EL Buttermilch
5 egg whites
8 tblsp milk
1 pckg vanilla sugar
310g flour
110g sugar
1 1/2 tblsp baking powder
120g margarine
9 tblsp buttermilk
3 tblsp ground hazelnuts

2 tblsp cocoa powder
2 tblsp buttermilk



How to
Vermischt das Eiweiß mit der normalen Milch und dem Vanillezucker. In eine anderen Schüssel vermengt das Mehl, den Zucker und das Backpulver miteinander, dann gebt hier noch die Margarine und Buttermilch hinzu. Jetzt folgt noch die Schüssel mit dem Eiweiß. Für die dunkle Seite teilt ihr den Teig in zwei gleich große Hälften. In eine fügt ihr nun die Haselnüsse, den Kakao und die restliche Buttermilch hinzu. Beide Teige in eine eingefettete Backform geben und bei 180° für eine halbe Stunde im Ofen backen.

Mix the egg whites with the normal milk and the vanilla sugar. In another bowl combine the flour, the sugar and the baking powder, then add margarine and 9 tblsp buttermilk. After this follows the bowl with the egg whites. For the dark part of the cake divide the batter in half and add ground hazelnuts, cocoa powder and the remaining buttermilk. Fill both batters in a greased cake form and bake them at 180°C for 30 minutes in the oven.

Kommentare

  1. Kuchen mit Buttermilch ist immer super! Schöne Bilder liebe Mara <3

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus! Und zum Essen sind niedrige Kuchen eh einfacher! :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der sieht richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich Myri nur zustimmen - niedrige Kuchen finde ich irgendwie sowieso besser! :)

    AntwortenLöschen
  5. Tja, flache Kuchen sind in gewisser weise ein Doping für den Magen. Da denkt man, das Stück ist ultra klein und isst lieber noch ein stück mehr (man will ja das ego nicht verhungern lassen)....- und schwupps.... isses passiert :)
    Der Kuchen sieht aber auch einfach zu gut aus !!!
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  6. Mara der Kuchen sieht wirklich yummy aus, da krieg ich direkt Lust ihn nachzubacken .Mit läuft jetzt schon das Wasser im.Mund zusammen.

    AntwortenLöschen
  7. Französisches Design eben, die lieben och die flachen Kuchen. Flach hin oder her, toll sieht er aus, dein Kuchen. Würde am liebsten abbeissen. Und wie hat die Medizin gewirkt?
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
  8. Sieht sehr verführerisch aus:) Auch im Miniformat... aber lass mal, ich ärger mich darüber auch immer..

    AntwortenLöschen
  9. Auch wenn der Kuchen deiner Meinung nach zu flach geraten ist, sieht er zum Anbeißen aus! Ich finde ihn so super wie er ist ♥ Ich hoffe die Medizin hat für deine Freundin gewirkt!
    Alles Liebe, XOXO Leo

    AntwortenLöschen
  10. Da bekommt der Diabetiker in mir direkt wieder Heißhunger auf etwas Süßes ... Sieht einfach nur sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  11. Flach macht nix - Hauptsache lecker! (Sag ich mir immer, wenn mein Kuchen so aussieht...)
    ;)

    AntwortenLöschen
  12. Flach? Das MUSS so! Schaut super lecker aus! Danke für die schöne Inspiration!

    AntwortenLöschen