Cheesecake hearts


Ich bin ja schon irgendwie ein kleiner Filmjunkie. Sobald ein neuer ins Kino kommt, der sich interessant anhört (und das tun so ziemlich alle!) muss ich da rein. Ohne Ausnahme. So ein Abend mit Popcorn, guter Unterhaltung und danach in der Stadt was trinken gehen - find ich super. Manchmal treffen wir uns auch schon nachmittags und essen uns quasi schon mal ein kleines Polster an - beispielsweise in Form dieser Käsekuchenherzen mit Schokoboden! (Und falls sich jemand wundert, was das Foto auf dem unteren Bild zu suchen hat: Das ist Teil eines geplanten Geburtstagsgeschenks und passt da einfach perfekt!

I'm a little filmjunkie. As soon as a new movie comes to cinema, I need to see it! Exeptionless. An evening with popcorn, good entertainment and some drinks in the city afterwards - I like it. Fortunately I have wonderful friends who are always willing to go into cinema with me! On days like these we often meet some hours in advance and eat something sweet at home - for instance the delicious cheesecake hearts you can see below!



heart base
420g Mehl
200g Zucker
2 EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
3 Eier
135ml Pflanzenöl
4 EL Milch
1 TL Vanilleextrakt
420g flour
200g sugar
1 tbsp cocoa powder
3 eggs
135ml vegetable oil
4 tbsp milk
1 tsp vanilla extract

Zuerst kippt ihr das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver und das Backpulver in eine Schüssel. In eine andere kommen die Eier, das Öl, die Milch und der Vanilleextrakt. Verrührt beide Schüsseln jetzt langsam miteinander. Herauskommen wird ein Teig, der schon fast ein Knetteig ist. Keine Sorge, das ist normal und gewünscht! Mit diesem Teig befüllt ihr jetzt eure Förmchen, nicht zu viel, macht die Schicht eher dünn!

At first put flour, sugar, cocoa powder and baking powder in a bowl. Mix together eggs, vegetable oil, milk and vanilla extract in another one. Now combine the two bowls. Fill the dough in your muffin forms, about 1/4 per form.

cheesecake
565g Frischkäse
145g Zucker
2 Eier
565g cream cheese
145g sugar
2 eggs

Verrührt den Frischkäse mit dem Zucker und den Eiern. Gebt die Creme in die Muffinförmchen mit dem Schokoteig, backt alles bei 180° im Ofen. Nach 40-45 Minuten sollte die Oberfläche einen goldbraunen Ton angenommen haben. Holt die Herzen aus dem Ofen und lasst sie abkühlen.

Mix cream cheese and sugar, then add the eggs. Cover dough base in the muffin forms with the cream mixture and bake the hearts at 180°C in the oven. After 40-45 minutes they are supposed to be golden brown. Remove and let cool completely.

Kommentare

  1. Ich bin auch ein totaler Filmjunkie und schaue viele Filme, die sich meine Freunde nie ansehen würden. Welche sind denn deine Lieblingsfilme?

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen wirklich super süß aus!
    Kann es sein das du ein neues Design hast?Sieht jedenfalls super hübsch aus!;)
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker :) und eine süße Idee!
    ich geh auch so gerne ins Kino. Zur Not auch alleine :D

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos sind total schön :D Ist die Tortenspitze rosa? Sieht aber total schön und lecker aus...

    AntwortenLöschen
  5. Ja 20°C in der Sonne aber die ist leier auch schon wieder hinter den Wolken verschwunden :(

    supi *-*

    AntwortenLöschen
  6. Ich geh fast nie ins Kino, also der Film muss mich vorher schon total überzeugen, bevor ich dafür Geld ausgebe. Aber wenn ich es dann mal schaffe mir einen Film im Kino anzuschauen, dann finde auch ich es toll auf die große Leinwand zu schauen, die ganze Zeit über mit Popkorn rumzukrümeln (was man natürlich erst sieht, wenn nach dem Film das Licht angeht) und an den Liebsten gekuschelt die Zeit zu genießen.

    Die Küchlein sehen sehr lecker aus. Ich bereuhe jetzt schon mir bei Tchibo letztes Mal nicht die Blumenformen geholt zu haben.

    AntwortenLöschen
  7. Cheeesecake! Die sehen toll aus. Ich liebe Cheesecake, damit könnte ich mich eindecken. Kino mag ich auch gern, aber wirklich nur bei einzelnen Filmen, sonst ist es mir einfach zu teuer.

    AntwortenLöschen
  8. Also wenn ich im Kino bin, und neben mit sitzen Leute, die sich unterhalten und über Logikfehler lästern, dann frage ich sie schonmal, ob sie Geld zuviel hatten, das sie sich einen Film anschauen, den sie doch offensichtlich doof/langweilig/schwach/mies/unlogisch finden ;) Aber irgendwo kann ichs verstehen. Manche Filme führen einen da schon seeeeehr arg in versuchung, haha ;) Und so jemand, der wirklich jeden Film mit einem anschaut, ist wirklich Gold wert, da hast du auf jeden Fall recht!

    Zum Rezept: Käsekuchenherzen mit Schokoboden... *___* Ich hab mich gerade ein bisschen verliebt ;)

    AntwortenLöschen
  9. Suess!! Sieht lecker aus und die Idee gut - muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  10. Wow das sieht wirklich super lecker aus. Und die Förmchen sind sehr süß.


    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  11. Die kleinen Käsekuchen klingen himmlisch! Ich bin ja totaler Cheesecake-Fan ... mh. Und ich habe mir neulich zufällig auch solche Silikonförmchen gekauft, allerdings runde.

    Ins Kino gehe ich realtiv selten muss ich sagen. Bin etwas geizig und bezahle nur die sechs bis neu Euro, wenn es auch ein wirklich vielversprechender Film ist. :D

    Beste Grüße
    Rebecca von bambi backt

    PS: Ich wäre dir super dankbar, wenn du hier kurz für meine Torte abstimmen und mich unterstützen könntest:http://www.beiunszuhause.de/bei-uns-zu-hause1/page?siteid=bei-uns-zu-hause1-prd&locale=dede1&PagecRef=4327&peId=2cb98678-4bea-4e11-9e7d-22734378d617

    Einfach auf das Herzchen klicken, das war's dann auch schon. :) <3 Danke! <3

    AntwortenLöschen
  12. Seiten, die einem im Herzen berühren. Zum nachdenken anregen oder einen einfach nur ein Lächeln ins Gesicht zaubern sind wunderschön. Da sie es einfach schaffen, einen für einen kurzen Moment vom alltäglichen Geschehen zu entführen. Und du gehörst dazu - ich danke dir! <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  13. Das perfekte Valentins-Gebäck! Während der Valentinszeit läuft bei HeimGourmet ein "Recipes4Two-Contest“! Falls Du Lust hast reinzuschauen und teilzunehmen: http://www.heimgourmet.com/wettbewerb-6-recipes4two.htm

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen