Apple pie muffins




Nachdem die Bilder zu diesem Bild jetzt schon ewig auf meinem PC sind, ich es aber irgendwie nie geschafft habe, das Rezept zu posten, muss ich das mal machen. Immerhin ist die Apfelzeit ja fast vorbei und bevor es hier so richtig schön weihnachtlich wird und wir mit dem Plätzchenbacken beginnen, gibt es noch schnell ein paar handliche Apfelmuffins für euch.

After I rediscovered these pictures on my laptop, I'm now able to finally show you the recupe for my delicious apple pie muffins! Almost too late because the apple season is nearly over. Soon I'll share some Christmas recipes with you, be excited!



Ingredients
Boden:
1 Pck Hefeteig Germteig
50g weiche Margarine
150ml warme Milch
1 Ei
3 Äpfel

Streusel:
150g Mehl
75g Zucker
1 Pck Vanillinzucker
75g Margarine
base:
1 pckg yeast dough
50g margarine
150ml warm milk
1 egg
3 apples

crumbles:
150g flour
75g sugar
1 pckg vanilla sugar
75g margarine

How to
Vermischt die Hefeteigmischung mit der Margarine. Dann gebt noch die warme Milch und das Ei dazu. Lasst den Teig ungefähr 30 Minuten gehen, bis er sich merklich vergrößert hat. In der Zwischenzeit könnt ihr schon mal die Äpfel in kleine Scheiben schneiden und die Streusel zubereiten. Dazu verknetet ihr einfach die Zutaten dazu und zerkrümelt den entstandenen Teig. Legt jetzt die Muffinform mit dem Hefeteig aus und bedeckt diesen mit den Äpfeln und den Streuseln. Bei 180° im Ofen backen.

Mix yeast dough with margarine. Add warm milk and the egg, then allow the dough to rise for 30 minutes. During that you can prepare the apples (cut them into small pieces) and the crumbles (knead flour, sugar, vanilla sugar and margarine together, then crumble the dough). Fill your muffin forms with the yeast dough and cover it with the apples & crumbles. Bake the muffins at 180°C in the oven.

Kommentare

  1. Sieht superlecker aus. Wirklich sehr interessant, da im Dezember bei mir 5 Geburtstage vor der Tür stehen und das sicherlich ein nettes kleines Geschenk sein könnte :)

    AntwortenLöschen
  2. Leeeecker sehen die Muffins aus :) Sträußel lieeeeeebe ich!
    Was liest du dann lieber? Also ich mag den Mix aus Thriller/Krimi & Liebesschnulzen :D

    AntwortenLöschen
  3. Und meine Gedanken auf einmal nur noch: OMNOMNOMNOMNOMNOMNOM!!!
    Mein gott sehen die gut aus. Ich mag Äpfel, ich mag kleine Kuchen - ach, herrlich <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss auch unbedingt wieder mal was backen :)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen sehr, sehr lecker aus! Alles mit Äpfeln und Butterstreuseln erinnert mich an meine Oma. :) Da fällt mir ein, dass ich mal wieder den Schoko-Kirschkuchen mit Streuseln backen wollte ... Danke fürs Erinnern! :D

    PS: Ich habe heute auf meinem Blog eine Wanderbuch-Aktion gestartet und es würde mich arg freuen, wenn du mitmachen magst: http://bambi-backt.blogspot.de/2012/11/aktion-ein-backbuch-auf-wanderschaft.html

    Beste Grüße
    Rehlein

    AntwortenLöschen
  6. Die werden bestimmt bald nachgebacken. :D
    Freut mich, dass dir die Bilder gefallen. ♥
    Die sind mit dem Tamron 90mm Makro bei Offenblende gemacht. :)

    AntwortenLöschen
  7. Sieht sehr, sehr lecker aus! :)
    sollte man echt mal nachmachen

    AntwortenLöschen
  8. Du Backfee, das sieht wieder mal zum Anbeißen aus! Hab ein tolles Wochenende!
    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  9. das sieht wirklich zu lecker aus! schade, das sich weder backtalent noch die zutaten dazu hier habe. ;)

    AntwortenLöschen
  10. cool :D
    Ich hoff für dich, dass du's bekommst. So teuer ist es zum Glück ja nicht, ich hatt mit grösseren Ausgaben gerechnet.
    Ich drück die Daumen ^^

    AntwortenLöschen
  11. ohh sehen wirklich ganz zauberhaft!! :)

    AntwortenLöschen
  12. Freut mich, dass alles heil bei dir angekommen ist. Bin gespannt darauf, was du alles zaubern wirst :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. die sehen super lecker aus!
    bin schon lange auf der Suche nach Rezepten für meinen Geburtstag und das sieht vielversprechend aus :) danke!

    AntwortenLöschen