Soccer cookies




Herrje, bei dem Spiel heute/gestern hab ich zwischenzeitlich fast einen Herzinfarkt bekommen! Wer fleißig mitgerechnet hat, dem ist wahrscheinlich aufgefallen, dass Deutschland eine Zeit lang so ziemlich vor dem Aus stand. Es hätte nur ein kleines Tor der Dänen gefehlt...und meine Fußballcookies wären nutzlos gewesen! Allerdings gabs da ja Lars Bender und so kriegt ihr jetzt doch noch die Cookies zu Gesich!



Zutaten:
480g Mehl
200g Zucker
125g Butter
3 Eier
1-2 Esslöffel Milch
2 Teelöffel Vanillextrakt
Zubereitung:
Zuerst die Butter mit dem Zucker verkneten, dann kommen die Eier und der Vanilleextrakt dazu. Schlussendlich noch das Mehl und die Milch, dann immer weiter kneten, bis der Teig nicht mehr so klebrig ist. Kekse ausstechen. Die Fußballer jetzt in den Ofen schieben und bei 150° backen, bis sie anfangen braun zu werden. Rausholen, abkühlen lassen, Zuckerguss drüber und zum nächsten Spiel genießen!


Kommentare

  1. Ich hab ja eigentlich so gar nichts für Fussball übrig, aber diese Fussballer sehen jetzt mal wirklich lecker aus ;D

    AntwortenLöschen
  2. oh nein, wie cool sind die denn?
    Woher hast du denn so witzige Förmchen? Die will ich auch haben :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab gestern auch gezittert, aber es ist zum glück gut ausgegangen! Die kekse sehen lecker aus :-) und du hast vollkommen recht:kekse muss man mit der.hand kneten!

    Liebste grüße charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Das sind witzige Kekse :) Und sie haben ja auch Glück gebracht!

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht liegt es auch an meinem PC oder Browser, ich habe Google Chrome und du? Ich weiß nicht genau, hast du noch eine Abteilung zwischen Blogger und Formspring? Deine Cookies sehen übrigens super aus, da steckt sicher viel Arbeit drinnen?! ich habe gestern auch mitgefiebert, aber mit zwei Brüder und einem Papa ist das ja fast Pflicht :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja wirklich mal eine super schöne Idee! Ich habe "nur" Deutschland-Gummibärchen gekauft :D Die kamen aber auch schon gut an, dann waren deine Männer hier wahrscheinlich der absolute Wahnsinn :-)

    Lg

    AntwortenLöschen
  7. Die haben ja gar keine Hosen an.. uii uii uii!

    :D

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  8. Die sind ja total süß!

    Aber warum darf man Kekse denn bitte nicht mit dem Mixer machen o_O So faulen Bäckern wie mir ist das nämlich zu viel arbeit :(

    Viele Grüße,
    Miss Sugar Shack

    AntwortenLöschen
  9. hahah wie cool sind die denn? auf jeden fall die coolsten fußball cookies die ich bisher gesehen habe :)
    lg farina

    AntwortenLöschen
  10. Oh nein, wie niedlich sehen die denn bitte aus? :)
    Hast du die Farben für die Flaggen alle nacheinander aufgemalt, oder wie ist das gemacht?

    Deinem Blog nach (bzw. demnach, was ich bisher gelesen habe) schienst du gar nicht wie jemand, der Fußball spielt. :) (das soll keine Kritik sein, bitte nicht falsch verstehen) Finde ich sehr schön - ich bin ebenfalls aktiv ;)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöner Blog. Und diese Idee ist wirklich super cool, leider hab ich sie fast schon ein bisschen spät gesehen, naja vielleicht klappts ja morgen noch.

    LG,
    Jenny

    AntwortenLöschen